Willkommen in Kenia

Kenia

Faszinierende Naturschönheiten, die begeistern.

Wen Kenia einmal in seinen Bann gezogen hat, den lässt es niemals wieder los! Kommen Sie mit uns nach Afrika, als Reisespezialist für Kenia stellen wir Ihnen eine individuelle Reise zusammen. Das Land von vielseitiger Schönheit bietet von weißen Traumstränden, endlosen Savannen, üppigen Regenwäldern bis hin zu dem schneebedeckten Berggipfel des Mount Kenya für jeden Geschmack das Richtige!

Zu den Highlights einer Kenia-Reise gehören sicherlich die Samburu-Five oder auch die roten Elefanten des Tsavo Nationalparks. Halten Sie Ausschau nach Schwärmen von Flamingos und zahlreichen Vogelarten an den Seen des Rift Valleys. Zudem ist die saisonale Migration der Gnus und Zebras in der Masai Mara ein unvergessliches Erlebnis.

Neugierig? Hier geht’s weiter mit unseren Reise-Inspirationen für Kenia!

merken teilen
LänderinfosInformationen zum Land
mehr entdecken
weitere Vorteile entdecken

Hallo, ich bin Ihr Reise-Designer für Kenia

Kamila Pasko +49-(0)40-65056660 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Kenia

Alles was Sie wissen müssen

Kenia, ein Land, das mit seiner atemberaubenden Naturlandschaft und einem einmaligen Facettenreichtum besticht. Nicht zu vergessen seine Bewohner! Erleben Sie die Herzlichkeit der Einheimischen und das strahlende Lächeln, mit dem Sie begrüßt werden. Ebenfalls einmalig: die Wildtiere, die in diesem vielseitigen Land zu Hause sind! 

Begeben Sie sich auf Spurensuche samtiger Pfoten, runder, großer Abdrücke von Elefanten und lernen Sie die Unterschiede diverser Hufe im Sand zu lesen, bis Sie schließlich den Tieren selbst von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen! 

Lassen Sie sich auf einen kulturellen Austausch ein und besuchen Sie Einheimische in ihrem Dorf! Ihr Guide wird Ihnen über Sprachbarrieren hinweg helfen und Sie werden allerhand Wissenswertes über Traditionen und Lebensweise, beispielsweise der sagenumwobenen Massai, in Kenia erfahren. 

Oder Sie machen sich in den abgelegenen und bevölkerungsarmen Norden auf und erleben das Land der Turkana und die traditionelle Lebensweise der nilotischen Volksgruppe.

Kenias Vielfalt ist sagenhaft: Sie reicht von der pulsierenden Hauptstadt Nairobi, die an einen Nationalpark grenzt - sodass erstaunliche Aufnahmen von Wildtieren vor der Skyline einer Metropole möglich sind - bis hin zur Abgeschiedenheit endloser Savannen. 

Zudem finden Sie berühmte Nationalparks wie die Masai Mara, den Amboseli oder den Tsavo Park. Darüber hinaus verfügt Kenia über Geheimtipps wie die weniger bekannten Naturschutzgebiete Laikipia, Samburu und Meru nordwestlich und östlich des Mount Kenya Massivs. Absolut sehenswert sind die Seen des Great Rift Valley, die sich wie an einer Perlenkette aufreihen und wo Flamingos, Nashörner und Büffel anzutreffen sind. 

Paradiesische Strände bietet die Küste nördlich und südlich von Mombasa mit einer Länge von 480 km. In dem türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans wollen Riffe mit farbenfrohen Fischen und Korallengärten entdeckt werden. Mit etwas Glück erspähen Sie zudem Delfine und Schildkröten.

Kulinarisch hat Kenia einiges zu bieten, zumal sich Einflüsse aus aller Welt sogar in traditionellen kenianischen Gerichten wiederfinden lassen. 

Typische Speisen sind Nyama Choma (gegrilltes Fleisch), Sukuma Wiki (eine Art Spinat) oder das Nationalgericht Kenias, der Maisbrei Ugali. Aber auch indisches Fladenbrot Chapati oder der Tomatensalat Kachumbari sollten gekostet werden! 

Im Hochland Kenias finden Sie mild gewürzte, einfache, köstliche Gerichte und pikantere Speisen an der Küste. Dort kommen auch Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten auf ihre Kosten. Oftmals werden die Gerichte hier auf Swahili-Art mit exotischen Gewürzen und Kokosmilch zubereitet. Regionale Früchte wie Ananas, kleine Bananen und Mango werden Sie zu vielen Mahlzeiten finden. 

In traditionellen Gerichten sind oftmals Schaf, Ziege, Huhn oder Rind ein fester Bestandteil, aber Wildfleisch, wie Antilope oder Strauß, ist auch sehr schmackhaft und empfehlenswert. Zu den Beilagen gehören neben Hirse und Bohnen auch Süßkartoffeln oder gar Bananen. 

Bekannt ist Kenia darüber hinaus für seine Cocktails! Probieren Sie einmal Dawa. Kenianische Biersorten wie ein Tusker oder White Cap machen sich auch gut zu Ihrer Mahlzeit!

Allgemein ist das Klima im Norden und Osten trocken und heiß, im zentralen und westlichen Hochland hingegen kühl und feucht und an der Küste warm und feucht. Regenfälle sind in der Regel saisonabhängig und variieren regional und von Jahr zu Jahr. 

Eine klimatische Zone lässt sich dem Hochland von mehr als 1.800 Metern zuordnen, wo mit zwei Regenperioden jährlich zu rechnen ist: abhängig von Schwankungen von Jahr zu Jahr, etwa zwischen April und Juni sowie zwischen Oktober und November. Jedoch handelt es sich eher um Schauer als um verregnete Tage. Die Temperaturen liegen tagsüber im Juli und August bei etwa 21-22°C, wobei die Nächte mit etwa 10°C relativ kühl sind. Im Januar und Februar liegt die Durchschnittstemperatur um die 25°C. Der Victoria-See bildet hier eine Ausnahme mit erheblich wärmeren Temperaturen, jedoch auch mehr Niederschlägen.

Die zweite klimatische Zone sind die Küstengebiete mit feucht-warmem Klima. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 75 bis 82 % und die Temperaturen tagsüber bei 29 bis 33°C. Regnerischer ist es zwischen April und Juni und am trockensten im Januar und Februar. Die wärmsten Monate sind zwischen Oktober und Mai.

Auch wenn Kenia ein ganzjähriges Reiseziel ist, ist die beste Reisezeit nach der Regenperiode von Dezember bis März. Ähnlich beliebt ist die trockene Zeit zwischen Juni und September. Eine sehr beliebte Reisezeit ist zudem die Zeit der Migration von Mitte Juli bis Mitte Oktober.

Die Flugzeit ab Europa liegt bei ca. 8 Stunden. Die nationale Fluggesellschaft ist Kenya Airways. Es bieten jedoch zahlreiche Fluggesellschaften Flüge nach Kenia an, wie beispielsweise KLM, British Airways, Swiss International, Air France oder Condor.

Automobilclub

AAK-Automobilclub (Automobile Association of Kenya)

Alkohol

Alkoholische Getränke werden in der Regel importiert und sind entsprechend teuer. Es gibt jedoch auch kenianische Weine, die aus Trauben oder Papaya gekeltert sind, sowie den kenianischen Rum Kenya Cane. Zudem dürfen kenianische Biere wie Tusker, Whitecap und Premium nicht fehlen. Alkohol ist in Kenia nicht überall erhältlich und für streng gläubige Muslime untersagt.

Während des Fastenmonats Ramadan dürfen Muslime zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang weder trinken, essen noch rauchen. Dadurch kann es zu Veränderungen im üblichen Tagesablauf kommen, Öffnungszeiten von Geschäften können abweichen und somit Einschränkungen für Reisende nach sich ziehen. Der Genuss von Alkohol und Zigaretten kann nur eingeschränkt möglich oder gar komplett untersagt sein, auch für Nicht-Muslime.

Amtssprache

Kisuaheli, Englisch

Apotheken

Standard-Medikamente sind in Apotheken erhältlich, spezielle Medikamente sollte man mit sich führen.

Ärztliche Versorgung

In vielen Hotels in Kenia ist ein Arzt erreichbar. Bei Notfällen auf Safari hilft der AMREF Flying Doctor Service. 

Ärztliche Behandlungen in Kenia sind häufig recht teuer, weshalb eine entsprechende Reisekrankenversicherung empfohlen wird. Lassen Sie sich vor Reiseantritt von Ihrem Arzt bezüglich Impfungen und Malariaprophylaxe beraten.

Banken

In Nairobi und Mombasa ist der Umtausch von Devisen und Reisechecks in Banken oder größeren Hotels problemlos möglich. Zudem ist in Kenia eine steigende Anzahl an Wechselstuben zu verzeichnen.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Republik Kenia
Markgrafenstraße 63
10969 Berlin

Tel (030) 2592660
www.embassy-of-kenya.de

Einreise

Für Kenia benötigen Sie ein gebührenpflichtiges Visum. Dieses ist vorab online oder vor Ort an den Flughäfen und Grenzübergängen zu beantragen. Des Weiteren ist ein Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten über das Einreisedatum hinaus sowie ein gültiges Ticket zur Rück- bzw. Weiterreise erforderlich.

Einwohnerzahlen

ca. 46 Millionen Einwohner

Elektrizität

Wechselstrom 220-240 Volt, Anschlüsse britischer Norm, teilweise gibt es in den Lodges Generatoren, die stundenweise abgeschaltet werden.

Feiertage

Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Madaraka-Tag, Eid al-Fitr (Ende des Ramadan), Eid al-Adha (Opferfest), Mashujaa-Tag, Unabhängigkeitstag, 1. Weihnachtsfeiertag, 2. Weihnachtsfeiertag.

Die islamischen Feiertage werden nach dem Mondkalender berechnet und verschieben sich daher von Jahr zu Jahr. Wenn ein Feiertag auf einen Sonntag fällt, wird er am darauffolgenden Montag gefeiert.

Flugzeit ab Europa

ca. 8 Stunden

Gesundheit/Impfungen

Für Kenia gelten keine Impfvorschriften bei der Einreise aus Europa, empfohlen wird eine Malariaprophylaxe. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung erforderlich. Die Anzahl an mit dem HI-Virus infizierten Menschen ist in Kenia relativ hoch.

Um Infektionskrankheiten zu vermeiden, sollte auf Hygiene geachtet, Wasser aus original verschlossenen Flaschen getrunken und Speisen nur durchgegart genossen werden.

Grenzübergänge

  • von Äthiopien nach Kenia: Moyale
  • von Tansania nach Kenia: Namanga, Lunga Lunga, Isebania, Taveta
  • von Uganda nach Kenia: Malaba, Buisa

Hauptstadt

Die Hauptstadt von Kenia ist Nairobi.

Haustiere

Bitte informieren Sie sich zur Einreise mit Tieren bei der zuständigen Botschaft.

Kleidung

Leger, bei offiziellen Anlässen angemessen bis elegant. Allzu freizügige Kleidung sollte vermieden werden. Als Mückenschutz eignet sich helle, lange Kleidung. Morgens, abends und in den kühlen Monaten empfiehlt sich eine Jacke oder ein Pullover.

Klima

Das Klima an der Küste ist tropisch, im Hochland gemäßigt mit jahreszeitlichen Schwankungen.

Kreditkarten

Visa und Mastercard werden in größeren Hotels und Lodges akzeptiert.

Mehrwertsteuer (Value Added Tax, VAT)

In der Regel beträgt die Mehrwertsteuer in Kenia 16 %, in Restaurants 14 %, Verbrauchssteuer in Sätzen zwischen 10 und 130 %, zum Beispiel auf Bier, Spirituosen, Wein, Mineralwasser, etc.

Religionen

In Kenia leben circa 83 % Christen, 11 % Muslime, 6 % Hindus sowie Anhänger traditioneller Naturreligionen.

Post

Luftpostbrief nach Europa (bis 10 g) 75 KES, Luftpostkarte 55 KES.

Sicherheit

Bitte achten Sie stets auf aktuelle Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Sonnenschutz

Auf Reisen in Kenia verbringt man viel Zeit draußen, unter kräftiger Sonneneinstrahlung. Daher ist ein guter Sonnenschutz mit Sonnencreme, Kopfbedeckung und ggf. Sonnenbrille wichtig.

Staatsform

Präsidialdemokratie

Strom

220/240 Volt, 50 Hz

Verkehrsregeln

In Kenia gilt Linksverkehr.

Währung

1 Kenia-Schilling (KES) = 100 Cents

Wasser

Bitte verwenden Sie abgekochtes, abgepacktes oder sterilisiertes Wasser.

Zeit

MESZ +1, MEZ +2

Zoll

Die Einfuhr von 0,7 l alkoholischer Getränke und einer Stange Zigaretten ist erlaubt. Ausfuhrverbot für Elfenbein, Felle, Korallen, Muscheln und Tiertrophäen.