Camping-Abenteuer in Südafrika & Simbabwe

2 reisen, 1 zahlt: 14 Tage im Overlandtruck inkl. Flug

ab nur 2.549,-* EUR

Gesamtpreis für 2 Personen

Freuen Sie sich auf ein Camping-Abenteuer in Südafrika und Simbabwe, bei dem Sie die Höhepunkte beider Länder mit dem Krüger Nationalpark, der Panorama Route, den Great Zimbabwe Ruins und den Nationalparks Matobo und Hwange kennenlernen. Natürlich dürfen auch die berühmten Victoriafälle nicht fehlen. 


Höhepunkte Ihrer Reise

  • Weltberühmter Krüger Nationalpark
  • Beeindruckende Panorama Route mit dem Blyde River Canyon
  • Great Zimbabwe Ruins
  • Unberührter Matobo Nationalpark
  • Wilde Tiere im Hwange Nationalpark
  • Imposante Victoriafälle
  • u.v.m.
Abreise in Deutschland
Ankunft in Deutschland
10.02.
23.02.
09.03.
22.03.
06.04.
19.04.
04.05.
17.05.
01.06.
14.06.
29.06.
12.07.

Jetzt anfragen!

Ihr Reiseverlauf

1. - 2. Tag

Flug von Frankfurt nach Johannesburg.

Nach Ihrer individuellen Anreise nach Frankfurt fliegen Sie mit South African Airways nach Johannesburg, wo Sie am nächsten Tag ankommen. Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Um 17:00 Uhr treffen Sie auf Ihren Reiseleiter und ihre Reisegruppe und erfahren Wissenswertes zum Ablauf Ihrer Reise.

Doves Nest o.ä./ Abendessen (im Flugzeug)


3. Tag 

Johannesburg - Krüger Nationalpark (ca. 380 km).

Sie lassen Johannesburg hinter sich und begeben Sich auf den Weg ins Lowveld, welches sich am Rande des berühmten Krüger Nationalparks befindet. Der Weg führt Sie entlang des südlichen Teils der bildschönen Panorama Route, die für Ihre atemberaubenden Aussichten bekannt ist. Nach Einbruch der Dunkelheit unternehmen Sie eine Pirschfahrt auf der Suche nach den nachtaktiven Tieren.

Nkambeni Camp o.ä. 


4. Tag 

Ein Tag im Krüger Nationalpark. 

Heute erkunden Sie bei einer Fahrt mit dem Safaritruck die Tier- und Pflanzenwelt des Krüger Nationalparks. Der Nationalpark beheimatet über 146 Säugetier-, 500 Vogel-, 114 Reptilien-, 33 Amphibien- und 49 Fischarten. Sie können sich optional für eine Fahrt in einem kleineren Fahrzeug entscheiden oder an einer Nachtsafari teilnehmen (beides optional).


5. Tag 

Krüger Nationalpark - Polokwane (ca. 320 km).

Auf dem Weg in Richtung Polokwane passieren Sie einige der schönsten Landschaften Südafrikas, wie den Blyde River Canyon und God’s Window. Die vielen Aussichtspunkte des Canyons bieten dabei hervorragende Möglichkeiten, Fotos von der malerischen Landschaft zu schießen. Anschließend erreichen Sie Polokwane, die Hauptstadt Limpopos und ein wichtiges Wirtschaftszentrum im Norden Südafrikas. 


6. Tag 

Polokwane - Tshipise (ca. 260 km).

Nachdem Ihre Vorräte aufgestockt wurden beginnen Sie Ihre Reise nach Simbabwe. Heute übernachten Sie in einem Resort in Tshipise, welches für seine natürlichen, heißen Quellen bekannt ist. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und so haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise bei einem Bad in den Quellen zu entspannen. 


7. Tag 

Tshipise - Masvingo (ca. 400 km).

Ihre Reise führt Sie über die Grenze nach Simbabwe. Dort besuchen Sie am Rande der Stadt Masvingo die Great Zimbabwe Ruins. Diese historische Stätte markierte einst die Hauptstadt des Königreiches Simbabwe und zeugt von der langen Geschichte des Landes, die bis in das späte Eisenzeitalter zurückreicht. 


8. Tag 

Masvingo - Bulawayo (ca. 280 km).

Sie verlassen Masvingo und besuchen Simbabwes zweitgrößte Stadt Bulawayo. Diese Stadt hat ihren britischen Kolonialcharakter noch nicht verloren und zeichnet sich durch besonders breite Straßen aus. Interessante Orte zur Besichtigung könnten für Sie die verschiedenen Museen und Galerien der Stadt oder das Mzilikazi Arts and Crafts Centre sein (alles optional).  


9. Tag 

Bulawayo (ca. 80 km).

Heute besuchen Sie den Matobo Nationalpark, welcher sowohl schwarze als auch weiße Nashörner beheimatet. Benannt ist der Nationalpark nach dem Ndebele Wort “Matobo“ (kahle Köpfe) - eine Anspielung auf die runden Granithügel, die den Park umgeben. Hier erkunden Sie bei einer Halbtagestour dieses geologisch, ökologisch und historisch einzigartige Gebiet.   


10. - 11. Tag 

Bulawayo - Hwange Nationalpark (ca. 290 km).

Weiter Richtung Nordwesten geht es für Sie in Simbabwes ältestes und größtes Reservat, den Hwange Nationalpark. Bei mehreren Pirschfahrten erkunden Sie an zwei Tagen die bunte Artenvielfalt des Nationalparks. 


12. Tag

Hwange - Victoria Falls (ca. 120 km). 

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Victoria Falls. Dort haben Sie den Tag zur freien Verfügung und können die atemberaubenden Wasserfälle und die dazugehörige Stadt auf eigene Faust erkunden. 


13. Tag 

Victoria Falls - Rückflug.

Morgens endet die erlebnisreiche Tour und Sie werden für Ihren Rückflug, der über Johannesburg geht, zum Flughafen gebracht.


14. Tag

Ankunft in Frankfurt. 

Herzlich Willkommen Zuhause! Sicherlich werden Sie mit viel Wehmut auf Ihre Reise auf Ihr Camping-Abenteuer zurückschauen. Doch wie heißt es so schön: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub - das nächste Reiseziel wartet schon bestimmt! 

Charakter der Touren - authentisch & interaktiv!

Das "2 reisen, 1 zahlt" Special bezieht sich auf Overland Campingtouren in gut ausgestatteten Safari Trucks und das Motto beim Kochen, Zeltaufbau, etc. ist "Mitmachen erwünscht!". Im Rotationsprinzip unterstützen die Reisenden aktiv bei den anfallenden Arbeiten, wie zum Beispiel Kochen oder Einkaufen. Schneller kann man sich kaum kennenlernen und vor allen Dingen die bereisten Länder authentisch und mit allen Sinnen erfahren. Camping und Abenteuer eben! 

Die Mahlzeiten variieren je nach dem, wie die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort sind. Da lokale Gemeinden auf diesem Weg unterstützt werden, kaufen wir frische Produkte meist direkt beim lokalen Produzenten. Das Frühstück besteht aus Brot oder Toast, Aufstrichen und Cerealien. Ein warmes Frühstück wird ebenfalls in Abständen gerichtet. Das leichte Mittagessen wird meist unterwegs zubereitet, z. B. Sandwiches oder Wraps. Die Abendessen werden abends bei der Ankunft auf dem Campingplatz gezaubert. Wer hat Ideen? Potje oder Braai?

Die Safari Trucks sind speziell angefertigte, umgebaute Mercedes Benz oder MAN LKW, die über großzügige Sitzplätze für Passagiere und einen Stauraum für Gepäck und Reiseausrüstung verfügen. Die Lastwagen bieten Platz für bis zu 30 Personen. Und das Beste ist: Sie haben Schiebefenster und die Sitze sind angehoben, was einen großen Vorteil für die Wildbeobachtung und Fotografie bietet. Die Sitze sind weich gepolstert und es gibt ausreichend Platz für persönliche Gegenstände wie Kameras, Snacks und Tagesrucksäcke.Jetzt anfragen!


Leistungen & Hinweise für Ihr Campingabenteuer

Inklusivleistungen

  • Flug mit South African Airways über Frankfurt nach Johannes und von Victoria Falls nach Frankfurt via Johannesburg (Economy Class)
  • Flughafensteuern und Gebühren (Stand 01/20)
  • Englischsprachiger Reisebegleiter, zudem Fahrer und Koch
  • Fahrt im speziell gebauten Safari Truck
  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Übernachtungen in 2-Personen-Iglu­zelten (teilweise Bushcamping ohne sanitäre Anlagen) sowie 1 Übernachtung im einfa­chen Hostel (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftseinrichtungen)
  • Flughafentransfers

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Local Payment pro Person (USD 590,- für Verpflegung, NP Gebühren und örtliche Steuern, vor Ort in bar zu entrichten)
  • Schlafsack, Kopfkissen & Handtücher
  • Ge­tränke
  • Trinkgelder
  • Visa
  • Mahlzeiten, wo nicht ausgewiesen

Jetzt anfragen!



Wichtige Hinweise für Ihre Reise

* Bei unserem attraktiven 2 = 1 Special zahlt bei Buchung von ausgewähl­ten Campingreisen lediglich der/ die erste Reisende den Preis für das Landprogramm und den internationalen Flug, während die Begleitperson kostenfrei mitreist. Entsprechend sind für diese Reise 50% des Tourpreises pro Person berechnet. Flüge, Transfers, Extras und Local Payments, die pro Person vor Ort bezahlt werden müs­sen (ca. USD 590,-), sind von dem Special ausgeschlossen. 

Diese Campingtouren haben Abenteuercharakter und sind ideal für junge und junggebliebene Rei­sende, die naturnah Land, Leute und Tierwelt kennenlernen möchten.

Das Angebot gilt nur für die Tour gemäß Reiseverlauf und nur bei Buchung von zwei zusammenreisenden Personen in einem Zelt. Einzelplätze sind nicht buchbar.

Die Mindest- bzw. Maximalteilnehmerzahl beträgt 4 bzw. 30 Personen und das Mindestalter für eine Teilnahme der Tour ist 18 Jahre. 

Bei den Terminen vom 01.06. & 29.06. handelt es sich um familienfreundliche Abfahrten mit einem Mindestalter von 6 Jahren.

Reisezeitraum: ab sofort bis 29.06.20

Buchungszeitraum: ab sofort bis 15.03.20

Vorbehaltlich Änderungen. 

Eine Anreise ab der Schweiz oder Österreich nach Frankfurt ist gegen Aufpreis mittels Rail & Fly möglich. Gerne können wir das Angebot auch mit einer anderen Fluggesellschaft individuell erstellen.