kostenfrei Stornieren

Kombireise Nordmazedonien & Griechenland

11 Tage Mietwagenreise ab / bis Skopje

ab EUR 1.319,- p.P.*

Von den Bergen zum Mittelmeer und zurück! Entdecke glasklare Seen, in fast unberührter Bergwelt, historische Städtchen und lebhafte Metropolen, UNESCO Weltkulturerbestätten und pittoreske Klöster. Genieße traditionelle Balkanküche und griechische Mezzes oder mazedonischen Wein und griechischen Ouzo. Von Thessaloniki aus kannst Du einen Badetag in Chalkidiki einlegen, bevor es wieder zurück nach Nordmazedonien geht, wo Du die Landschaft auf Wanderungen erkunden kannst.

Begib Dich auf Entdeckungsreise durch Nordmazedonien und erkunde idyllische Ortschaften, alte Städte und eine zauberhafte Bergwelt mit vielen Seen und Canyons. Neben der Hauptstadt Skopje, führt Dich die Rundreise zum glasklaren Ohridsee, in die Weinregion, nach Nordgriechenland in die lebhafte Stadt Thessaloniki und zu den sagenumwobenen Klöstern von Meteora.


Höhepunkte der Reise

  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitungen bei der Stadtbesichtigung in Skopje, Thessaloniki und Ohrid
  • Besuch eines Weingutes inklusive Weinprobe
  • Historische Städte und Kulturerbe-Stätten 
  • Zahlreiche Seen und einzigartige Bergwelt
  • Sagenumwobene Klöster von Meteora
  • Lebhafte Stadt Thessaloniki
  • Geführte Wanderungen in der Region Ohrid
  • Möglichkeit für einen Strandtag in Chalkidiki

Jetzt anfragen!



Der Reiseverlauf

1. Tag 

Anreise Skopje

Individuelle Anreise/Flug nach Skopje. Am Flughafen steigst Du in Deinen Mietwagen und fährst zum gebuchten Hotel. Den restlichen Tag hast Du zur freien Verfügung und kannst die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Solun Hotel & Spa o.ä.


2. Tag (FM)

Skopje – Matka – Skopje (ca. 32 km)

Morgens erwartet Dich die Reiseleitung im Hotel, um Dir die schönsten Flecken der Hauptstadt Nordmazedonies zu zeigen. In der Neustadt besichtigt Ihr den Alexanderbrunnen und das Mutter Theresia Haus, bevor es in die Altstadt zur Festung Kale und dem großen Bazar geht. Zum Abschluss steht ein Mittagessen mit der Balkan-Spezialität Cevapcici auf dem Plan.
Für den Nachmittag empfehlen wir die Fahrt zum nahen gelegenen Matka-Stausee, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordmazedoniens. Er liegt inmitten einer engen Schlucht mit einigen alten Klöstern. Je nachdem wie Deine Vorlieben sind, kannst Du in der Schlucht wandern oder klettern, Dir ein Kanu mieten und so den Fluss und die in den Berghängen verteilten Klöster bewundern oder auf einer Bootstour die Tropfsteinhöhle Vrelo besuchen (alles optional).

Solun Hotel & Spa o.ä.


3. Tag (FA)

Skopje – Kratovo – Stobi – Popova Kula (ca. 250 km)

Auf geht es nach Kratovo! Die älteste Stadt des Landes liegt in den Bergen und besticht durch ihre altertümliche Bauweise und die 13 Brücken. Auf Deinem weiteren Weg lohnt ein Besuch des einst größten Klosters Lesnovo, mit seiner kunstgeschichtlichen Bedeutung. In Stobi kannst Du römische Ruinen besichtigen, die als die bedeutendsten antiken Überreste der Republik gelten. Ziel des heutigen Tages ist die Popova Kula Hotel & Winery., wo Du Dich über mazedonischen Wein informieren und diesen gleich bei einer Weinprobe verköstigen kannst.

Popova Kula Hotel & Winery o.ä.


4. Tag (F)

Popova Kula – Pella – Thessaloniki (ca.160 km)

Du verlässt Mazedonien und fährst nach Griechenland. Auf dem Weg nach Thessaloniki lohnt ein Abstecher nach Pella, der Geburts- und Residenzstadt von Alexander dem Großen, hier kann man Ausgrabungsstätten besuchen. In Thessaloniki angekommen, kannst Du Dich ins Getümmel stürzen! Bummel durch die kleinen, bunten Gassen des Ladadika Viertels, genieße typisch griechisches Essen, shoppe in angesagten Läden oder genieße das Mittelmeer an der Uferpromenade. Wenn Dich der Hunger plagt, lohnt sich ein Besuch der osmanischen Markthallen des Bezesteni Marktes. Thessaloniki ist ein gelungener Mix aus Antike und Moderne. Bummel durch die Gassen und lass die Atmosphäre auf Dich wirken!

Hotel Capsis o.ä.


5. Tag (F) 

Thessaloniki – Chalkidiki – Thessaloniki (ca. 250 km)

Du hast den Tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen die Fahrt nach Chalkidiki, den drei Fingern Griechenlands: Kassandra, Sithonia und Athos. Kassandra ist touristisch am meisten erschlossen und bietet traumhafte Strände, Tavernen und Bars. Sithonia ist ruhiger, ursprünglicher und bergiger, mit vielen kleinen Buchten und einigen Tavernen und Bars. Die autonome Mönchsrepublik Athos kann nicht besucht werden, dafür kann man die berühmten Klöster bei einer Bootstour erkunden, beispielsweise ab Ouranoupoli.   

Hotel Capsis o.ä.


6. Tag (F)

Thessaloniki

Heute zeigt Dir die Reiseleitung die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ihr besichtigt unter anderem das Wahrzeichen der Stadt, den Weißen Turm direkt an der Hafenpromenade, die alte Stadtmauer und einige der berühmten alten, byzantinischen Kirchen. Vom höchsten Punkt der Stadt aus, dem Trigonimou Turm, kannst Du das herrliche Panorama über die Stadt und das Ägäische Meer genießen. Der Rest des Tages hast Du noch einmal die Möglichkeit, die schönsten Plätze der Stadt zu besuchen und die kleinen Köstlichkeiten der griechischen Küche, die Mezzes in den gemütlichen Tavernen zu schlemmen.
Hotel Capsis o.ä.


7. Tag (F)

Thessaloniki – Vergina – Meteora (ca. 240 km)

Du verlässt Thessaloniki in Richtung Meteora Klöster. Unterwegs empfiehlt sich ein Halt in der antiken Stadt Vergina. Hier können die dortigen Königsgräber, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, besichtigt werden. Weiter geht es zu den weltberühmten Meteora-Klöstern. Eine einzigartige Mischung aus Natur und Architektur erwartet Dich! 

Hotel Meteoritis o.ä.


8. Tag (F)

Kalampaka – Ohrid (ca. 285 km)

Auf Wiedersehen Griechenland! Es geht wieder zurück nach Mazedonien., genauer gesagt nach Ohrid, der UNESCO-Weltkulturerbestadt am gleichnamigen See. Mit Deiner Reiseleitung begibst Du Dich an Bord und betrachtest das einzigartige Panorama der Stadt vom See aus. Wegen der 365 Kirchen und Klöster der Stadt und Umgebung, erhielt Ohrid den Beinamen „Jerusalem des Balkans“.  Wer ein Faible für Fresken hat, sollte unbedingt die Kirche Sv. Periblebtos besichtigen. Für den Abend empfehlen wir ein traditionell mazedonisches Abendessen (optional).

Hotel Novo Riviera o.ä.


9. Tag (F)

Ohrid - Nationalpark Galicica - Ohrid (ca. 80 km)

Am Vormittag fährst Du in den Nationalpark Galicia. Auf einer etwa 4-stündigen Wanderung über 6 km und 400 Hm mit einem deutschsprachigen Guide erlebst Du die einzigartige Vielfalt der Natur. Den höchsten Punkt der Tour auf 1.400 m erreichst Du gegen Mittag. So kannst Du Dein Picknick mit beeindruckendem Panoramablick genießen! Anschließend geht es über eine atemberaubende Bergstraße an den Prespa-See, wo Du bei einer weiteren Wanderung die wilden Flüsse der Region Brajcino erkundest. Zurück in Ohrid kannst Du den Tag in Ruhe ausklingen lassen. 

Hotel Novo Riviera o.ä.


10. Tag (F)

Ohrid – Mavrovo – Skopje (ca. 225 km)

Der Nationalpark Mavrovo liegt inmitten der einzigartigen Bergwelt Nordmazedoniens. In dem Waldreichen Gebiet befinden sich zahlreiche Flüsse, Seen und Wasserfälle, die Du auf Wanderwegen erkunden kannst. Um die Mittagszeit rum lohnt ein Besuch des Kloster Sv. Jovan Bigorski aus dem 11. Jahrhundert. Im Gasthaus unten am Bach kannst Du Dich für die Weiterfahrt stärken. Auf dem Weg nach Skopje in dem Örtchen Tetovo lojnt es sich, die “bunte Moschee” zu besichtigen, ein Kulturdenkmal islamischer Architektur. Heute Abend kannst Du noch einmal die Atmosphäre in Skopje auf Dich wirken und Deine Reiseerlebnisse Revue passieren lassen.

Solun Hotel & Spa o.ä.


11. Tag (F)

Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen vom Balkan. Du gibst Deinen Mietwagen am Flughafen ab und trittst die Heimreise an. 



Leistungen Deiner Reise

Inklusivleistungen

  • 10 Übernachtungen in Hotels der 4-Sterne Kategorie (lokaler Standard)
  • 10 Tage Mietwagen Opel Astra o.ä. von Europcar mit unbegrenzten Freikilometern und einer Standardversicherung (Selbstbehalt EUR 1.000 je Schadensfall)
  • 10x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Deutschsprachiger Reiseleitung bei den Besichtigungen an Tag 2, 6 und 8
  • Geführte Wanderungen (deutschsprachig) an Tag 9
  • Citytax
  • Eintritte gemäß Programmablauf

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Anreise nach Skopje
  • Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben
  • Weitere Verpflegung
  • Getränke
  • Weitere Eintrittsgebühren
  • Parkplatzgebühren
  • Benzin sowie Zusatzkosten der Fahrzeugmiete (Kaution in Höhe von EUR 1000, Grenzüberfahrt nach Nordgriechenland EUR 30, sowie optional GPS: EUR 10/Tag, Kindersitz: EUR 3/Tag, Zusatzfahrer: EUR 3/Tag, Zusatzversicherung reduziert den Selbstbehalt auf EUR 400: EUR 8/Tag
  • Kartenmaterial
  • Trinkgelder

Jetzt anfragen!


Abfahrtstermine: 

Täglich


Hinweise:

Das Mindestalter für die Anmietung des Fahrzeuges liegt bei 21 Jahre, der Fahrer muss mindestens ein Jahr im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Bei Fahrzeugannahme müssen Führerschein, Reisepass und eine Kreditkarte vom Fahrer (und evtl. weiteren Fahrern) vorgelegt werden. 

Der Mietvertrag wird direkt zwischen dem Reisenden und der Autovermietung abgeschlossen. Sie unterschreiben vor Ort vor Übernahme Ihres Mietwagens noch einmal die ausführlichen Mietbedingungen des Anbieters, diese sind maßgeblich für Ihr Mietverhältnis vor Ort.

Die ausführlichen Mietbedingungen findest Du hier.

Gültig ab sofort für Reisen vom 01.06.2021 bis zum 31.10.2022.

Vorbehaltlich Änderungen


ab EUR 1.319,-* pro Person**

*gültig für zwei Personen im DZ

**ab Preis gültig am 01.10.21

Nichts mehr verpassen und 150,00 € Reiseguthaben sichern!*

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie:

  • Exklusive Reiseangebote
  • Spannende Reiseberichte
  • Insider Tipps
  • … und vieles mehr!

* Nach dem Klicken auf den Button „Jetzt anmelden“ erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Sobald Sie diesen angeklickt haben, erhalten Sie die Informationen zum Gutschein.