Brasilien - Badeurlaub

Badeurlaub in Brasilien

Copacabana und andere Traumstrände
Der wohl bekannteste Strand Brasiliens ist die Copacabana in Río de Janeiro, jedoch bietet das Land noch zahlreiche weitere Strände, die zum Badeurlaub einladen. Besonders der sonnenreiche Nordosten überzeugt mit feinem Sandstrand und türkisfarbenem Meer.

Badeurlaub auf dem Festland

Wer einen ruhigen Badeurlaub in Brasilien sucht, ist an der Copacabana definitiv fehl am Platz, nichtsdestotrotz sollten Sie den Strand bei einem Aufenthalt in Río nicht verpassen. Direkt an der Strandpromenade finden Sie Shops, Cafés, Restaurants und Hotels und am Strand selbst bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zu Aktivitäten wie Fußball, Volleyball oder Kajakfahren. 

Ein weiterer sehr beliebter Badeort in Brasilien ist Paraty, zwischen Río de Janeiro und São Paulo gelegen. Das aus der Kolonialzeit stammende und aus vor allem weißen Gebäuden bestehende Zentrum des Ortes ist ebenso sehenswert wie der lange Sandstrand.

Etwa 150 km östlich von Río de Janeiro liegt Arraial do Cabo, das bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt zum Baden und vor allem rund um Karneval ziemlich überfüllt ist. Ausweichmöglichkeiten sind in der Nähe gelegene kleine Buchten, die nur zu Fuß erreicht werden können. Ein paar Kilometer weiter nördlich befindet sich Armação dos Búzios auf einer Halbinsel, ein Fischerdorf, das dank Brigitte Bardot den Ruf als "St. Tropez Brasiliens" erhalten und sich zu einem der beliebtesten Urlaubsorte des Landes etabliert hat.

Die Praia do Forte befindet sich etwa 80 km nördlich von Salvador und bietet neben feinem Sandstrand auch Aktivitäten wie Whale Watching sowie einen Park, der ein Projekt zur Rettung von Meeresschildkröten betreibt und besucht werden kann. Außerdem finden Sie in dem alten Fischerdorf einen Leuchtturm, eine Burg und viele kleine Restaurants und Bars.

Je weiter nördlich Sie sich begeben, desto mehr Traumstrände, mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser und feinem, goldenem Sandstrand sowie Palmen und keiner Menschenseele, werden Ihnen begegnen. Bekannt sind zum Beispiel Praia dos Carneiros und Praia de Pipa, zweiterer überzeugt zusätzlich mit roten Klippen im Hintergrund.

Im hohen Nordosten des Landes befindet sich der Urlaubsort Jericoacoara, der vor allem für sein breitgefächertes Angebot an Wassersportarten und hohen Dünen, die zum Sandboarden einladen, beliebt ist. Aber auch zum Baden laden die endlos langen Sandstrände ein.

Badeurlaub auf den Inseln

Noch paradiesischer als die Strände des Festlandes, sind die vorgelagerten Inseln von Brasilien. Auf einigen davon sind keine Kraftfahrzeuge zugelassen und Entspannung und Ruhe sind somit fast garantiert. Meistens eignet sich die offene Seite der Inseln zum Surfen, während die zum Festland schauende Seite ruhige und idyllische Badestrände bietet. 

Beliebte Inseln sind zum Beispiel die Ilha do Mel in der Bucht von Paranaguá, die Ilha Grande, die Ilha de Tinharé und die Ilha de Santa Catalina. Auf der Ilha de Tinharé, die etwa 130 km südlich von Salvador liegt, befindet sich der Strand Morro de São Paulo mit seinen natürlichen Stränden, kristallklarem Wasser und Kokospalmen im Hintergrund. Der dazugehörige Ort ist außerdem das drittgrößte Tourismuszentrum der Region Bahía.

Viele der schönsten Strände Brasiliens befinden sich in kleinen Buchten, die häufig nur bei Wanderungen und zu Fuß erreicht werden können, die Mühe jedoch mit ihrer Schönheit wieder wett machen.

Sie planen einen Badeurlaub in Brasilien? Gern stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Badeurlaub an den Traumstränden des Landes zusammen. Sprechen Sie uns an!

Stöbern, entdecken, planen: Gerne erstellen wir anhand der Beispiele auch individuelle Reisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Meike Oesterreich +49-(0)30-27594108 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.