Ecuador - Aktivurlaub

Aktivurlaub in Ecuador

Ein Paradies für Wanderer und Taucher

Ecuador hat alles zu bieten, wovon Aktivurlauber und Naturliebhaber träumen. Hohe Vulkane, die man erst erklimmen und im Anschluss mit dem Mountainbike wieder herunter rasen kann, genauso wie eine unfassbar beeindruckende Unterwasserwelt vor den Galapagos Inseln.

Wandern in Ecuador

Trotz seiner kleinen Fläche findet man in Ecuador unheimlich viele Wandertouren, die zu jedem Trekking-Profil passen. Die drei bekanntesten Wanderrouten Ecuadors liegen wohl am Quilotoa Loop, am Rucu Pichincha und am Cotopaxi.

Der Quilotoa Loop ist ein Kratersee, der für seine tolle Wasserfärbung bekannt ist. Die Rundwanderung dauert circa 5 Stunden und führt um den See herum an den Klippen entlang. Der Rucu Pichincha ist der sogenannte "Hausvulkan" von Quito und bietet von seinen knapp 4.700 m eine super Aussicht auf die Stadt.

Und welcher Wanderer hat nicht schon einmal etwas vom "Mustervulkan" Cotopaxi gehört? Dieser Vulkan ist mit fast 6.000 m der zweithöchste Berg Ecuadors und einer der höchsten aktiven Vulkane der Erde. Obwohl aktiv, ist er der am häufigsten bestiegene Berg des Landes und einer der meistbesuchten Gipfel Südamerikas. 

Natürlich gibt es noch viele andere Wanderwege in Ecuador, die es wert sind, gelaufen zu werden, viele Bergspitzen, die es wert sind, sie zu erklimmen. Doch eines sollte man vor dem Trekking in Ecuador definitiv nicht vergessen: die Höhe. Ein paar Tage zur Akklimatisierung in Quito sollten Sie einplanen, um sich an die Andenluft zu gewöhnen. So können Sie die Wanderungen bei einem Aktivurlaub in Ecuador richtig genießen.

Tauchen & Schnorcheln in Ecuador

Wer an Tauchen oder Schnorcheln in Ecuador denkt, hat vermutlich sofort nur einen Gedanken im Kopf: Galapagos. Die im Pazifik gelegenen Inseln sind ein Paradies für alle, die sich auch unter der Wasseroberfläche und mit tierischen Begleitern wohlfühlen.

Von schwimmenden Echsen, verspielten Seelöwen oder Hammerhai- bzw. Delfinschulen kann man hier wirklich alles antreffen. Zu bestimmten Zeiten sind in Ecuador auch Walhaie, Mondfische oder Wale zu finden. Am besten erkunden Sie die Unterwasserwelt auf einer mehrtägigen Tauchsafari, bei der Sie bis an die äußersten Inseln und Tauchspots gelangen. Wer die Natur der Galapagosinseln nicht vernachlässigen möchte, kann ebenso gut von den Inseln aus verschiedene Tauch- und Schnorcheltouren für einen Aktivurlaub in Ecuador buchen.

Die Küstenregion Ecuadors ist eher weniger bekannt für ihre Tauchgebiete, sollte jedoch nicht ganz außer Acht gelassen werden. Besonders der Machalilla Nationalpark mit toller Korallen- und Unterwasserwelt hat ebenfalls einiges zu bieten.


Sie planen einen Aktivurlaub in Ecuador? Gern stellen unsere Experten von Boomerang Reisen Ihnen ein entsprechendes Angebot zusammen. Sprechen Sie uns an!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Leslie Frank +49-(0)221-7156244 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.