Ecuador Reiseinformationen

Alles was Sie wissen müssen

Erleben Sie einige der zahlreichen Höhepunkte, die Ecuador zu bieten hat. Der bunte Indiomarkt von Otavalo, der Besuch der Goldkirchen in Quito, ein Dschungelabenteuer bei den Huaorani, Mountainbiking am Chimborazo, Inselhüpfen auf den Galapagosinseln und ein Aufenthalt auf einer Hacienda sollten auf keiner Ecuador-Reise fehlen!

Das Land am Äquator macht durch eine erstaunliche Vielfalt an landschaftlichen Schönheiten auf sich aufmerksam. 

Das Hochland der Anden mit seinen majestätischen Vulkanen und beeindruckenden Talkesseln durchzieht das Land von Norden nach Süden. An der idyllischen Pazifikküste laden endlose Sandstrände zum süßen Nichtstun ein und das Amazonas-Tiefland mit dem tropischen Dschungel beheimatet ebenso wie die berühmten Galapagos Inseln einen Reichtum an (farben-)prächtigen Tierarten.

Gebratenes Meerschweinchen, deftige Eintöpfe und erfrischendes Ceviche – auch kulinarisch macht Ecuador einiges her. Das kleine Land ist kulturell, landschaftlich und klimatisch so vielseitig, dass die Gastronomie entsprechend abwechslungsreich ist. 

Es gibt kein typisches Gericht in Ecuador, vielmehr eine Reihe köstlicher Speisen. Die besten haben wir für Sie in unserer Liste zusammengefasst. Riskieren Sie einen Blick in Ecuadors dampfende Kochtöpfe und entdecken Sie die bunte Vielfalt des kleinen Andenstaates!

  • Hornado: Typisch für die ecuadorianische Andenregion, bestehend aus gebratenem Schweinefleisch, verschiedenen Sorten Mais - und dazu werden Salat und Kartoffelplätzchen gereicht.
  • Ceviche: Ceviche ist ein Gericht, das an der gesamten nördlichen Pazifikküste Südamerikas bekannt ist. Je nach Region wird das Gericht entweder mit Shrimps oder Muscheln, Fisch und Tintenfisch zubereitet. Trotz der Unterschiede in der Art des Ceviches sind die weiteren Zutaten zur Zubereitung gleich: Ein Sud aus Zwiebeln, Tomaten, Zitrone und verschiedenen Gewürzen. Dazu werden entweder canguil (Popcorn), tostado (geröstete Maiskörner) oder chifles (Bananenchips) gereicht.
  • Maito: Maito bezeichnet die Zubereitung von Lebensmitteln, eingewickelt in den großflächigen Blättern des Yaki-Panga. Während die Speisen in den Blättern garen, werden die Speisen durch die schmackhaften Säfte des Blattes gewürzt. Diese Art der Zubereitung ist typisch für den Osten Ecuadors, vor allem im Amazonasgebiet. Das beliebteste Gericht dort ist der Tilapia-Maito. Der in den Blättern des Yaki-Pangas gebratene Fisch wird mit Yuka und Zitrone gereicht.

Quito: durchschnittlich 20 bis 22°C
Guayaquil: durchschnittlich 30°C 

Klimatabelle in Quito (Monatsmittelwerte)

Monate
Tagestemp. (°C)
Nachttemp. (°C)
Sonnenstd./Tag
Regentage/Monat
Jan
21
8
5
9
Feb
21
8
5
11
Mrz
20
8
4
11
Apr
21
8
4
15
Mai
21
8
5
10
Jun
21
7
6
9
Jul
21
7
7
3
Aug
22
7
7
3
Sep
22
7
6
8
Okt
21
8
5
13
Nov
21
8
6
13
Dez
21
8
6
7


Klimatabelle in Guayaquil (Monatsmittelwerte)

Monate
Tagestemp. (°C)
Nachttemp. (°C)
Sonnenstd./Tag
Regentage/Monat
Jan
31
22
3
12
Feb
31
22
4
13
Mrz
32
23
4
15
Apr
31
23
4
10
Mai
31
22
5
4
Jun
29
21
4
1
Jul
28
20
4
0
Aug
29
20
4
0
Sep
30
20
4
0
Okt
28
21
4
1
Nov
30
21
4
0
Dez
31
22
4
2


Klimatabelle auf den Galapagos Inseln (Monatsmittelwerte)

Monate
Tagestemp. (°C)
Nachttemp. (°C)
Sonnenstd./Tag
Regentage/Monat
Wassertemp. (°C)
Jan
30
23
6
4
26
Feb
31
23
7
4
27
Mrz
31
24
8
3
28
Apr
31
24
8
3
27
Mai
30
23
8
2
26
Jun
29
22
7
3
25
Jul
28
21
6
4
24
Aug
28
21
6
3
24
Sep
27
20
6
3
23
Okt
27
21
6
4
23
Nov
27
21
6
3
24
Dez
28
22
6
4
25

Die beste Reisezeit für Ecuador ist Juli bis September.

Circa 13 Stunden ab Europa, beispielsweise mit Iberia über Madrid nach Guayaquil oder Quito.

Automobilclubs

Zum Beispiel: Hertz. In Quito sind fast alle großen Mietwagenunternehmen sowie einige lokale Agenturen vorhanden.

Hinweis: Sie benötigen eine internationale Kreditkarte, das Mindestalter für die Anmietung eines Wagens liegt zwischen 21 und 25 Jahren. Sie müssen 2 Jahre im Besitz des Führerscheins sein.

Alkohol

Biersorten in Ecuador sind Pilsener und Club (an der Küste), Weine stammen in der Regel aus Chile und Argentinien, teilweise erhalten Sie auch einheimische Weine von den Weingütern Dos Hemisferios von der Küste und Chaupi Estancia in den Anden. Lokaler Zuckerrohrschnaps: Aguardiente Rum. Das berühmte Nationalgetränk von Ecuador ist der Canelazo.

Amtssprachen

Spanisch, Kichwa, Shuar

Apotheken

SanaSana, Olmedo

Ärztliche Versorgung

In Ecuadors großen Städten ist die ärztliche Versorgung im privaten Sektor in der Regel mit Europa zu vergleichen. Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserücktransportversicherung werden dringend empfohlen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass vor der Aufnahme und Behandlung in Privatkliniken, unabhängig einer bestehenden Auslandskrankenversicherung, eine Vorauszahlung in bar oder per Kreditkarte zu leisten ist, sonst wird mit der Diagnostik oder Behandlung in der Regel nicht angefangen. Dies gilt auch für akut lebensbedrohliche Krankheitsbilder oder Unfälle!

Banken

ABN AMRO Bank, International American Development Bank, Lloyd’s TSB Bank, Citibank Ecuador

Diplomatische Vertretungen

Deutsche Botschaft
Avenida Naciones Unidas E10-44 y República de El Salvador
Edificio Citiplaza, Quito

Tel.: +593-2-2970820 (für Notfälle außerhalb der Öffnungszeiten: +593-999497967)
Fax: +593-2-2970815
Web: http://www.quito.diplo.de/Vertretung/quito/de/Startseite.html


Österreichische Botschaft in Lima, konsularische Zuständigkeit für Ecuador
Avenida República de Colombia 643, 5° piso
San Isidro (Lima 27)

Tel.: +51-01-4420503
Fax.: +51-01-4428851
E-Mail: lima-ob@bmeia.gv.at
Web: http://www.bmeia.gv.at/botschaft/lima.html


Schweizerische Botschaft
JAv. Amazonas N35-17 y Juan Pablo Sanz
Edificio Xerox, Piso 2, Quito

Tel.: +593-2-2434949
Fax: +593-2-2449314
E-Mail: qui.vertretung@eda.admin.ch
Web: https://www.eda.admin.ch/countries/ecuador/de/home.html

Einreise

Bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen gilt keine Visumspflicht für Deutsche, Österreicher und Schweizer. Ein Reisepass mit einer Gültigkeit von 6 Monaten über das Einreisedatum hinaus ist erforderlich.

Einwohnerzahlen

ca. 15 Millionen (Quito 2,2 Mio; Guayaquil 2,5 Mio)

Elektrizität

Elektrogeräte mit Etikett 'INPUT: 100-240V, 50/60 Hz'

Feiertage

  • Februar: Karneval
  • April: Karfreitag
  • 01.05.: Tag der Arbeit
  • 24.05.: Schlacht am Pichincha
  • 10.08.: Unabhängigkeitstag
  • 09.10.: Unabhängigkeit von Guayaquil
  • 03.11.: Unabhängigkeit von Cuenca
  • 06.12.: Gründung Quitos
  • 25.12.: Weihnachten
  • 31.12.: Silvester

Flugzeit ab Europa

ca. 13 Stunden

Gesundheit/Impfungen

Aktuelle Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern sowie eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis/Kinderlähmung werden empfohlen. Bei der Einreise aus einem Gelbfiebergebiet wird eine Impfung gegen Gelbfieber gefordert.

Grenzübergänge

Panamerican Highway (kolumbianische Grenze: Tulcán - Ipiales) bzw. peruanische Grenze (Huaquillas - Tumbes).

Hauptstadt

Die Hauptstadt von Ecuador ist Quito.

Haustiere

Bestimmte Einreisebedingungen müssen erfüllt sein: Kontaktieren Sie hierzu die Botschaft oder das Konsulat der Republik Ecuador. 

Das Tier muss bei der Einreise gechipt sein und über einen Heimtierausweis verfügen, nähere Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt. Bei Einreise benötigen Sie ein certificado zoosanitario beziehungsweise ein certificado de salud.

Kleidung

Für Ihre Reise nach Ecuador empfehlen wir den Zwiebellook! Nehmen Sie auf jeden Fall Regenkleidung, lange Hosen, Thermowäsche (bei einem Aufenthalt in Regionen über 4.000 m), Shorts, Anorak, Fleece, bequemes, festes Schuhwerk (Trekkingschuhe), Badesachen, Insektenschutz & Sonnenmilch mit.

Kreditkarten

Die Geldabhebung mit Kredit- oder EC-Maestro-Karte ist an ATMs möglich.

Mehrwertsteuer (Value Added Tax, VAT)

Die Mehrwertsteuer von 12 % ist in Restaurants und Hotels auf der Rechnung bereits enthalten. Zum Teil gibt es einen 10 %-Aufschlag für die Bedienung bzw. den Service.

Religionen

95 % der Ecuadorianer sind Christen, den Rest bilden überwiegend Anhänger von Naturreligionen.

Post

Die Kosten für eine Postkarte von Ecuador nach Deutschland betragen ca. USD 3.

Sicherheit

Die Kriminalität und die Gewaltbereitschaft sind in Ecuador höher als in Deutschland. Bei einem nächtlichen Ausgang raten wir Ihnen, immer ein Taxi von und zum Hotel zu nehmen, vermeiden Sie es zudem, Schmuck und sonstige Wertsachen (Kamera, Laptop etc.) zur Schau zu stellen.

Vier wichtige Telefonnummern sollten sich Ecuador-Reisende merken:

  • Notruf: 911
  • Polizei: 101
  • Unfallrettung: 131
  • Feuerwehr: 102

Sonnenschutz

Je nach Hauttyp empfehlen wir Ihnen, eine entsprechende Sonnencreme mitzunehmen sowie gegebenenfalls einen Sonnenhut.

Staatsform

Republik

Strom

110 Volt, Steckdosenadapter erforderlich

Verkehrsregeln

In Ecuador gilt Rechtsverkehr. Die Hauptstraßen sind in einem guten Zustand und gut ausgeschildert, Nebenstraßen können in einem schlechten Zustand sein. Ein internationaler Führerschein wird empfohlen.

Währung

1 USD = 0,85 EUR (Stand 09/2018)

Wasser

Das Leitungswasser in Ecuador sollte nicht getrunken werden. Wir raten Ihnen, nur Mineralwasser aus geschlossenen Flaschen mit unangebrochener Originalverpackung zu konsumieren. Alternativ: vorbehandeltes, abgekochtes Wasser.

Zeit

Europäische Sommerzeit: MESZ -7 (Galapagos Inseln -8); Europäische Winterzeit: MEZ -6 (Galapagos -7).

Zoll

Zollfrei mitführen dürfen Reisende über 18 Jahre: 300 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 200 g Tabak, 1 Liter Spirituosen, eine kleine Menge Parfüm bzw. Eau de Toilette. Nähere Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt bzw. bei der Botschaft oder dem Konsulat der Republik Ecuador.