San Agustin & Tatacoa Wüste

4 Tage ab Neiva bis Popayán
ab € 815,00

Bei dieser Kurztour lernen Sie zwei Natur- und Kulturschätze Kolumbiens kennen., die abseits der klassischen Route liegen. Erleben Sie die in Ockertönen und mit Kakteen erscheinende Tatacoa-Wüste, bevor Sie den präkolumbischen Reichtum des Landes im Archäologischen Park von San Agustín besichtigen.

1. Tag

Neiva - San Agustín (320 km)

Nach Ankunft in Neiva werden Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen. Die Fahrt führt Sie in die Tatacoa Wüste, die von Gräben zwischen denen große Kakteen wachsen geprägt ist. Die Risse in den erodierten Böden, der orange graue Schatten der Sonne und der wehende Wind sind der Reiz dieser Landschaft. Anschließend fahren Sie entlang des Flusses Magdalena nach San Agustín (ca. 5 Stunden).

Hotel Monasterio San Agustin o.ä.

2. Tag (F)

San Agustín (60 km)

Am Vormittag besuchen Sie den archäologischen Park San Agustín, der von der UNESCO als Kulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Sie besichtigen die Mesitas, den Statuenwald und das Archäologische Museum. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um an einer optional angebotenen Aktivitäten wie beispielsweise einem Reitausflug teilzunehmen.

Hotel Monasterio San Agustin o.ä.

3. Tag (F)

San Agustín - Popayán (140 km)

Am Morgen erfahren Sie auf einer Kaffeeplantage interessante Details über die Herstellung des Kaffees im Hochland von Kolumbien. Am Nachmittag geht es durch das Bergland bis nach Popayán, deren Zentrum mit weiß gestrichenen Gebäuden beeindruckt.

Hotel Dann Monasterio o.ä.

4. Tag (F)

Popayán

Mit der Fahrt zum Flughafen endet ihre Reise.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Timo Schwab +49-(0)89-63879895 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken