Mountain Lodges of Peru - The Lares Adventure

7 Tage ab / bis Cusco
ab € 3.099,00

Entdecken Sie auf dieser Wanderreise das berühmte Heilige Tal der Inka und die spektakuläre Inkastätte Machu Picchu. Eine Wanderung in der weniger besuchten und dünn besiedelten Lares-Gegend nördlich von Cusco, die ein authentisches Stück peruanischen Lebens widerspiegelt. Komfortable Mountain Lodges dienen als Camps für tägliche Wanderungen zu entlegenen Pässen mit Ausblick auf Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel, Gletscherseen und Andendörfer. An den einzelnen Tagen können Sie bei der Gestaltung des Programms je nach individuellen Präferenzen zwischen unterschiedlichen Optionen wählen.

1. Tag (MA)

Cusco - Heiliges Tal

Ihr Abenteuer beginnt mit einer Fahrt von Cusco in das Heilige Tal. Entdecken Sie die archäologischen Stätten in Chinchero und Moray, erfahren Sie mehr über die Salzgewinnung an den Terrassen von Maras und unternehmen Sie eine kurze Wanderung in das Dörfchen Pichingoto (ca. 1 Stunde). Optional können Sie eine ebenso anspruchsvolle wie beeindruckende Wanderung zum Huchuy Qosqo-Komplex unternehmen, die drittgrößte Inkastätte im Heiligen Tal (ca. 6 Stunden).

Lamay Lodge

2. Tag (FMA)

Pisaq

Sie brechen früh am Morgen auf. Optional können Sie dem berühmten Markt in Pisaq einen Besuch abstatten oder an einer moderaten Wanderung in den Hügeln des Heiligen Tals teilnehmen (ca. 2,5 Stunden). Später besuchen Sie die abgeschiedene Gemeinde Viacha, in die sich nur wenige Touristen verlaufen. Nachmittags wandern Sie zur archäologischen Ausgrabungsstätte von Pisaq und weiter zum gleichnamigen Ort (ca. 3,5 Stunden).

Lamay Lodge

3. Tag (FMA)

Lares-Region

Heute besuchen Sie das Dorf Lamay und fahren zur archäologischen Stätte Ancasmarca. Nach dem Mittagessen haben Sie die Wahl zwischen dem Besuch der Gemeinde von Choquecancha oder einer Wanderung, die Sie zum entlegenen Dorf Huacahuasi führt (ca. 3 Stunden).

Huacahuasi Lodge

4. Tag (FMA)

Quiswarani

Sollten Sie heute eine entspannte Aktivität bevorzugen, können Sie einen kulturellen Ausflug unternehmen und die Gemeinde in Huacahuasi besuchen, gefolgt von einem Kochkurs. Alternativ können Sie das Dorf und einen naheliegenden Wasserfall auch auf einem Spaziergang erreichen. Bevorzugen Sie es, sportlicher zu werden, empfehlen wir Ihnen eine Ganztageswanderung nach Quiswarani (ca. 7 Stunden).

Huacahuasi Lodge

5. Tag (FMA)

Ollantaytambo

Lassen Sie sich auf eine weitere spektakuläre Wanderung ein, welche Sie durch wechselnde Landschaften und über den Ipsaycocha Pass führt (ca. 7 Stunden). Die gemütliche Alternative besteht in einer Fahrt zum Markt nach Calca und der Erkundung der Stadt Ollantaytambo mit ihren gepflasterten Straßen.

Hotel K’uychi Rumi o.ä.

6. Tag (FMA)

Ollantaytambo - Aguas Calientes

Nach einer morgendlichen Wanderung nach Pinkuylluna (ca. 1,5 Stunden) machen Sie sich auf den Weg zur historischen Festung von Ollantaytambo. Mittags brechen Sie zu einer Zugfahrt entlang des Urubamba Flusses bis nach Aguas Calientes auf.

Inkaterra Machu Picchu Pueblo o.ä.

7. Tag (FM)

Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen beginnt Ihr Besuch von Machu Picchu. Lassen Sie sich bei einer Führung von der Architektur des Weltkulturerbes beeindrucken (ca. 3 Stunden). Am Nachmittag fahren Sie mit dem Zug zurück nach Ollantaytambo (oder Poroy) und weiter nach Cusco.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Leslie Frank +49-(0)221-7156244 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken