Manu Nationalpark

6 Tage ab Cusco bis Puerto Maldonado
ab € 2.127,00

Der Manu Nationalpark im Amazonastiefland zählt zu den intakten Regenwäldern Südamerikas. Wer bereit ist, die etwas längere Anfahrt auf sich zu nehmen, wird mit einem unvergesslichen Dschungelabenteuer belohnt.

1. Tag (MA)

Cusco - Cock of the Rock Lodge (180 km)

Sie verlassen Cusco und fahren in die Nebelwaldregion, wo die Andenlandschaft in die des Amazonasbeckens übergeht (ca. 6 Stunden). Nach Ankunft in Ihrer Lodge besuchen Sie eine Aussichtsplattform, um Ausschau nach den Felsenhähnen zu halten.

Cock of the Rock Lodge o.ä.

2. Tag (FMA)

Manu Nationalpark

Morgens begeben Sie sich auf eine erneute Suche nach den Felsenhähnen. Danach fahren Sie nach Patria, wo Sie eine Plantage besuchen, auf der legal Koka angebaut wird. Am Mittag erreichen Sie Atalaya, wo sie vom Hafen aus mit Kanus Ihre Lodge ansteuern.

Manu Learning Center o.ä.

3. - 5. Tag (3xFMA)

Manu Learning Center - Manu Wildlife Center

Nach einer Wanderung starten Sie zu Ihrer ca. 6-stündigen Bootsfahrt zum Manu Wildlife Center. In den kommenden Tagen besuchen Sie eine Ara-Lecke, bestaunen von einem Canopy Tower den Regenwald und unternehmen Wanderungen und Bootsfahrten.

Manu Wildlife Center o.ä.

6. Tag (F)

Manu Wildlife Center - Puerto Maldonado

Früh verlassen Sie die Lodge und machen sich mit dem Boot auf den Weg nach Colorado (ca. 2,5 Stunden). Von der Goldgräberstadt geht es ca. 45 Minuten über Land nach Puerto Carlos und weitere 2,5 Stunden bis zum Flughafen von Puerto Maldonado.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Daniela Rudolph +49-(0)711-6079600 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.