Tambopata Research Center

5 Tage ab / bis Puerto Maldonado
ab € 1.204,00

Das Tambopata Research Center befindet sich abgelegen im gleichnamigen Nationalpark, der den Lebensraum für viele gefährdete Tierarten darstellt. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, Besucher und Forscher zu beherbergen, die ihren tieferen Nachforschungen in der Amazonas Wildnis nachkommen möchten. Die Lodge ist zwar eher spartanisch ausgestattet, doch ist der einzigartige Primärregenwald innerhalb des Natuschutzgebietes bekannt für eine der größten Lecken in Südamerika, an der regelmäßig Papageien angetroffen werden. Lernen Sie bei aufregenden Wanderungen den geheimnisvollen Dschungel Perus kennen und genießen Sie den einmaligen Klang des Regenwaldes.

1. Tag (MA)

Puerto Maldonado - Refugio Amazonas

Nach Ankunft am Flughafen Puerto Maldonado werden Sie in Empfang genommen und zunächst zum Hauptbüro der Lodge in der Stadt gefahren. Hier können Sie den Großteil Ihres Gepäcks verstauen, da Sie nur das notwendigste Gepäck für die nächsten Tage mitnehmen sollten. Am Bootsanleger beginnt die erste Etappe Ihres Regenwaldabenteuers mit einer 2,5-stündigen Fahrt im Motorboot zum Refugio Amazonas. Sie durchqueren dabei das Gebiet der Gemeinde von Infierno und fahren am Kontrollposten vorbei, direkt in die Pufferzone dieser über eine Millionen Hektar großen geschützten Fläche. Nach dem Abendessen fahren Sie den Fluss entlang, um sich auf die Suche nach Kaimanen zu begeben.

Refugio Amazonas

2. Tag (FMA)

Refugio Amazonas - Tambopata

Am Morgen begeben Sie sich auf eine kurze Wanderung zu einem ca. 25 m hohen Canopy Turm. Von den oberen Plattformen bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick auf den Regenwald. Von hier oben können Sie mit ein wenig Glück Tukane, Papageien und Greifvögel beobachten. Anschließend gleiten Sie mit dem Kanu über den See, um Ausschau zu halten nach Wildtieren wie Kaimanen, Hoatzinen und Hornwehrvögeln. Im Anschluss geht es auf die nächste Etappe, eine 4,5-stündige Fahrt mit dem Motorboot in das Tambopata Forschungszentrum. Nach 1,5 Stunden gelangen Sie an die Mündung des Malinowski Flusses und lassen die Zone der bewohnten Ufer hinter sich. Innerhalb des unbewohnten 700.000 ha großen Kerns des Reservates nehmen die Beobachtungsmöglichkeiten von Wasserschweinen, Kaimanen, Gänsen, Aras und anderen Tierarten zu. Nach der Ankunft in der Lodge unternehmen Sie eine erste 3 - 5 km lange Wanderung durch den Regenwald mit der Aussicht verschiedene Affenarten zu sehen. Nach dem Abendessen können Sie einer Präsentation über Papageien und Aras lauschen.

Tambopata Research Center

3. - 4. Tag (2xFMA)

Tambopata

Wählen Sie, ganz nach Ihrem Geschmack, in den nächsten beiden Tagen aus dem vielfältigen Ausflugsprogramm, die gemeinsam mit weiteren Gästen durchgeführt werden. Wählen können Sie unter anderem zwischen dem Besuch einer Ara Lecke im Morgengrauen, Wanderungen im Regenwald, dem Besuch des Canopy Tower mit Blick auf den Dschungel oder einer Kanutour auf der Suche nach Kaimanen. Natürlich können Sie auch eine Tour mit dem Mountainbike durch den Regenwald oder eine Nachtwanderung unternehmen. Die angebotenen Möglichkeiten sind breit gefächert, um das Ökosystem aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen.

Tambopata Research Center

5. Tag (F)

Tambopata - Puerto Maldonado

Sie kehren mit dem Motorboot zurück nach Puerto Maldonado (ca. 6,5 Stunden Fahrt), genauer zum Hauptquartier der Lodge, wo Sie Ihr Gepäck aufnehmen. Der Transfer erfolgt um ca. 5:00 Uhr in der Früh ab dem Tambopata Forschungszentrum. Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gefahren. Ihr Flug ab Puerto Maldonado sollte frühestens für 13:00 Uhr gebucht werden.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Jana Schleifer +49-(0)911-2447400 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken