Neuseeland - Aktivurlaub

Aktivurlaub in Neuseeland

Ein Eldorado für Sportler und Unternehmungslustige

Neuseeland ist ein Eldorado für Reisende, die das Land gerne auf aktive Art und Weise kennenlernen möchten: Im Land der Kiwis erwartet Sie ein breites Angebot an sportlichen Aktivitäten!

Wandern in Neuseeland

Wandern auf den "Great Walks" von Neuseeland: Der Tongariro Northern Circuit führt über einen aktiven Vulkan, der Milford Track durch das atemberaubende Fjordland und der Abel Tasman Coast Track vorbei an blauen Buchten und durch dichte Wälder. Die Auswahl ist groß und jeder Great Walk hat seinen eigenen besonderen Charakter, ist für sich ein landschaftliches Highlight und bietet die Möglichkeit, Neuseelands Vielfalt aktiv und nah an der Natur kennenzulernen.

Tauchen in Neuseeland

Neuseelands Inselwelt, zugängliche Küsten und Meeresschutzgebiete machen das Land zu einem Tauchparadies für alle, die eine vielfältige und bunte Unterwasserwelt erleben möchten. Die Poor Knights Inseln in der Bay of Islands sind bei Tauchern aus aller Welt beliebt. Wrack- oder Höhlentauchen, steil abfallende Gräben, glasklare Gewässer, Schwimmen mit Robben und Delfinen gestalten einen Tauchurlaub in Neuseeland besonders abwechslungsreich.

Kajaktour in Neuseeland

Tausende Kilometer Küste und zahlreiche inländische Wasserwege machen Neuseeland zu einem Paradies für Kajakfahrer. Entdecken Sie die atemberaubenden Buchten mit ihrem glasklaren Wasser im Abel Tasman Nationalpark. Oder trauen Sie sich mit einem Kajak raus in die Sounds in den Fjordlands, um die Steilwände und Wasserfälle hautnah zu erleben. 

Auch eine Kajaktour auf dem Lake Rotoiti mit seinen kaskadenförmigen Buschlandschaften ist einzigartig. Hier erfährt man während einer geführten Kajaktour auch Mythen und Legenden der Maori und kann zum Schluss zu den natürlichen, heißen Pools paddeln und dort entspannen.

Vogelbeobachtung in Neuseeland

Die Vogelwelt Neuseelands ist einzigartig: Ob es nun der flugunfähige Kiwi ist, der keine Flügel hat, oder der scheue Kakapo Papagei, Vogelliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders reich an verschiedenen endemischen Vögeln sind Steward Island im Süden Neuseelands und Motuara Island in den Marlborough Sounds. 

Die größte Population des berühmten Kiwis findet man auf Kapiti Island, an der Südwestküste der Nordinsel gelegen. Hier stehen die Chancen, den scheuen Vogel zu sichten, besonders gut! Die Insel ist schon vor über 100 Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt worden und entbehrt natürlicher Feinde des Vogels.

Tierbeobachtung in Neuseeland

Egal ob Pinguine, Robben, Delfine oder Wale - Tierliebhaber werden von Neuseeland nicht enttäuscht. Oamaru an der Ostküste der Südinsel nahe Dunedin ist bekannt für die Zwergpinguin-Kolonie. Hier kann man die Vögel hautnah erleben, da sie direkt am Hafenbecken nisten. Kaikoura, nördlich von Christchurch, ist dagegen berühmt für Walbeobachtungs-Touren. Ob per Boot oder per Flugzeug, die Chance, Wale anzutreffen, ist fast garantiert. 

Ein besonderes Highlight der Nordinsel ist das Schwimmen mit Delfinen in der Bay of Islands - im türkisblauen Wasser kann man die Tiere aus nächster Nähe beobachten und das natürliche Spiel untereinander erleben.

Stöbern, entdecken, planen: Gerne erstellen wir anhand der Beispiele auch individuelle Reisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Julia Frankenstein +49-(0)221-7156244 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.