Tongariro Crossing Wanderung

3 Tage ab / bis Tongariro
ab € 709,00

Der fast 80.000 Hektar große Tongariro Nationalpark umfasst neben dem Vulkan Tongariro auch die beiden Vulkane Ngauruhoe und Ruapehu und weist eine der kontrastreichsten Landschaften Neuseelands auf. Wer den Strömen der Tageswanderungen am Alpine Crossing entgehen will, für den ist eine dreitägige Wanderung am Northern Ciruit genau das Richtige.

Das Tongariro Alpine Crossing gehört zu den vermutlich besten Wandergebieten in Neuseeland. Die einzigartige Vulkanlandschaft, die Aussichten sowie die sportliche Herausforderung locken viele Besucher. Für ungeübte Wanderer erscheint die Tageswanderung recht lange, und nur geübte Sportler wagen den Aufstieg bis zum Gipfel. Die Distanz des Crossings beträgt 19,4 km bei einer Höhendifferenz von knapp 900 m. Vor dem Antritt einer Wanderung sollten Besucher sich stets sehr ausführlich über die Wettervorhersage informieren. Die Besucherzentren der Region sowie das Department of Conservation (kurz DOC) geben darüber gerne Auskunft. Plötzlicher dichter Nebel sowie Schneefälle sind hier keine Seltenheit und lassen einen tollen Ausflug schnell zu einer heiklen Situation werden. Wer die Wanderung nicht auf eigene Faust durchführen möchte, für den bieten sich ein geführter dreitägiger Ausflug an. Es begleitet Sie ein erfahrener Guide, der die Region und das Crossing wie seine Westentasche beherrscht und jederzeit auf Wetteränderungen reagieren kann. Die dreitägige Wanderung beginnt in der Regel am Mt. Ruapehu, führt über Mt. Ngauruhoe und schließt mit der Route am Tongariro Alpine Crossing ab. Diese führt Sie nach einer etwas flacheren Etappe zum Red Crater, von wo aus Sie Ausblicke über das Oturere Valley, die Rangipo Desert sowie die Emerald Lakes genießen können. Bitte beachten Sie, dass der exakte Verlauf der Wanderung immer wetterabhängig ist und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst wird. Sie entdecken die verschiedenen Krater, Lavaströme und die unberührte vulkanische Wildnis. Zu den Highlights der Tour zählen sicherlich die Tama Lakes, die Taranaki Falls und die Rangipo und Otarere Deserts. Übernachtet wird bei der dreitägigen Wanderung der Nördlichen Tongariro Schleife in den Hütten und auf den Campingplätzen des DOC. Alle Mahlzeiten sind inklusive und werden gemeinsam von Guide und Gruppe zubereitet.

So könnte die Route aussehen:

1. Tag

Whakapapa Village - Tama Lakes - Taranaki Falls - Waihohonu Hut (ca. 6 Stunden wandern)

2. Tag

Waihohonu Hut - Otarere Desert - Otarere Hut (ca. 3 Stunden wandern)

3. Tag

Otarere Hut - Tongariro Alpine Crossing - Red Crater - Emerald Lakes - Mangatepopo - Ketetahi (ca. 7 Stunden wandern)

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Leslie Frank +49-(0)221-7156244 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken