Adrenalinkick auf der Bay of Islands

Ich stehe mit den Füßen im Meer und blicke von einer der 144 kleinen Inseln der Bay of Islands in die Ferne. Mit dem beruhigenden, leicht welligen Wasser an meinen Füßen blende ich alle Geräusche meiner Mitreisenden der „Hole in the Rock“-Tour aus – Ich erlebe einen Flashback.

Vor zwei Tagen begab ich mich auf einen Fallschirmsprung aus einer Höhe von 12.000 Fuß, umgerechnet sind das etwas über 3,5 km. Wir, drei aufgeregte Teilnehmer, waren uns sicher, unserem Leben einen Nervenkitzel zu verpassen. Ein Skydive über der Bay of Islands war für uns genau das Richtige. Nach einer professionellen Einweisung wurden wir mit Anzug, Augenschutz und Equipment ausgestattet. 

Zum Glück hatten wir einen strahlend blauen Himmel, der Fallschirmsprung musste nicht verschoben werden. Gemeinsam gingen wir mit unseren Ausbildern zu der kleinen Maschine, die uns in die Höhe bringen sollte. Nervosität machte sich breit. Springe ich wirklich aus diesem klitzekleinen Flugzeug? Auch die anderen wurden plötzlich ganz still. Ich merkte, dass nicht nur mein Herz schneller als normal klopfte. 

Die kleine Maschine zog langsam in die Höhe. Neugierig bewunderte ich die grüne Landschaft, das klare Wasser und die kleinen und größeren Inseln. Aus meiner Traumwelt über den Buchten wurde ich schnell wieder geweckt, denn mein Begleiter schob mich sanft, aber bestimmt in Richtung des Ausgangs. Die Luke wurde hochgeschoben und keine Sekunde später baumelten meine Füße in der Luft. Mein Herz setzte aus und ich suchte irgendetwas um mich herum, woran ich mich festhalten konnte. Doch da war nichts. Es war wirklich soweit, ich sprang Fallschirm. Mein Lehrer sagte: „Auf drei springen wir.“ Dass er anfing zu zählen, realisierte ich nicht. Bei zwei gab er mir einen Schubs und wir rasten im freien Fall auf die Erde zu. Da spürte ich den Nervenkitzel und den Adrenalinkick, den ich mir so lange wünschte.

Jetzt war ich es, die an der Luft vorbeizog, nicht andersherum. Während der 45 Sekunden im freien Fall habe ich mich so schwerelos wie noch nie gefühlt. Beim anschließenden Gleitschirmflug genoss ich dann in vollen Zügen Neuseeland von oben. Mein Flugpartner stupste mich an. Ich sollte in die Kamera winken, um diesen friedlichen Moment in der Luft festzuhalten.

Die Bay of Islands ist zu Recht eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Die malerischen Inseln laden zum Verweilen an den Stränden oder zu Bootsausflügen ein. Noch heute sehe ich die Bilder vom Flug über die Buchten vor meinen Augen. Ein ganz anderes Erlebnis, als jetzt hier am Boden im Meer zu stehen.

cta.ctp / CTA => teaser256
multipage
Ende multipage

Reise ins Besondere

Deine Träume und Deine Sehnsüchte sind unser Antrieb. Wir verwandeln sie für Dich in einmalige Erlebnisse und unvergessliche Erinnerungen.
alle Angebote

Bist Du bereit für Deine individuelle Traumreise?

Wann und mit wem willst Du reisen?


Wir bitten Dich die mit einem * gekennzeichneten Felder gewissenhaft auszufüllen. Vielen Dank!

magazin.ctp / Magazin => teaser4

Weiterstöbern im Neuseeland Magazin

zum Magazin