Natur hautnah erleben

20 Tage ab Auckland bis Christchurch
ab € 4.718,00

Entdecken Sie Neuseelands schönste Nationalparks in einer Kleingruppe mit max. 9 Personen und einem naturkundlichen, deutschsprachigen Reiseleiter auf zahlreichen Wanderungen, die eine Grundfitness voraussetzen. Sie lernen die spektakulären Naturschönheiten des Landes kennen und erkunden unter anderem den Doubtful Sound auf einer Kreuzfahrt.

1. Tag

Auckland

Herzlich willkommen in Neuseeland. Nach Ankunft am internationalen Flughafen Auckland wartet Ihr Shuttle bereits auf Sie und bringt Sie zu Ihrer Unterkunft für die erste Nacht. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Grand Chancellor Hotel o.ä.

2. Tag (F)

Auckland - Rotorua (350 km)

Am Morgen erwartet Sie Ihr Reiseleiter am Hotel und die Rundreise beginnt mit der Fahrt durch das King Country in Richtung Rotorua. Dort unternehmen Sie eine dreistündige kulturelle Allradtour und erhalten Einblicke in die Lebensweisen, das Land und das Erbe des Maori-Stammes „Ngati Pikiao“. Dabei können Sie atemberaubende Ausblicke über das schöne Seengebiet um Rotorua genießen. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, an einem traditionellen Hangi mit Musik- und Tanzvorführung teilzunehmen (optional).

Alpin Motel o.ä.

3. Tag (F)

Rotorua - Tongariro-Nationalpark (200 km)

In Rotorua besuchen Sie das Waiotapu Wonderland, um einen Eindruck von dieser geothermisch aktiven Zone mit heißen Quellen, Geysiren und Schlammvulkanen zu erhalten. Auf der Weiterfahrt zum Tongariro-Nationalpark passieren Sie Lake Taupo. Hier machen Sie eine erste naturkundliche Wanderung und umrunden den wunderschönen See Rotopounamu am Fuße des Tongariro-Vulkans.

The Park Hotel Ruahepu/Skotel Alpine Resort o.ä.

4. Tag (FA)

Tongariro-Nationalpark

Am frühen Morgen starten Sie zu Neuseelands berühmtester Wanderung. Der anspruchsvolle Tongariro Alpine Crossing offenbart Ihnen eine stetig wechselnde, zum Teil mondartige Landschaft. Sie durchqueren mehrere Krater, passieren Fumarolen und heiße Quellen und bewundern die türkis leuchtenden Emerald Lakes. Wer es nicht so anspruchsvoll mag, kann auf einem Rundflug die spektakuläre Aussicht auf die Vulkanlandschaft genießen (optional).

The Park Hotel Ruahepu/Skotel Alpine Resort o.ä.

5. Tag (F)

Tongariro-Nationalpark - Kapiti-Küste (280 km)

Sie verlassen die Berge und fahren in Richtung Wellington. An der Kapiti-Küste beziehen Sie Ihre Unterkunft in Strandnähe. Die herrliche Küste lädt zu Strandwanderungen ein.

Wrights by the Sea o.ä.

6. Tag (FM)

Kapiti-Küste - Kapiti Island - Wellington (50 km)

Mit dem Boot fahren Sie zur streng geschützten Kapiti Island. Mit Erlaubnis der Naturschutzbehörde erkunden Sie die Insel auf einer naturkundlichen Wanderung. Besonderheiten dieser Insel sind unter anderem die Waldpapageien (Kaka) und die auf dem Festland fast ausgestorbenen Takahe. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Festland zurück und fahren in die Hauptstadt Wellington. Abends unternehmen Sie mit einem örtlichen Reiseleiter eine Führung durch das Vogelschutzreservat Zealandia, in dem Sie verschiedene nachtaktive Tiere sehen. Mit etwas Glück hören oder sehen Sie sogar einen Kiwi-Vogel.

West Plaza o.ä.

7. Tag (F)

Wellington

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zum Besuch des Nationalmuseums „Te Papa“ oder für eine Fahrt mit dem berühmten Cable Car zum Botanischen Garten hinauf (alles optional).

West Plaza o.ä.

8. Tag (FA)

Wellington - Nelson (110 km)

Sie verlassen Wellington mit der Fähre und überqueren die Cook Strait zur Südinsel. Die dreistündige Fahrt, die Sie zum Ende hin durch die malerischen Marlborough Sounds führt, bringt Sie zur kleinen Hafenstadt Picton. Auf der folgenden Fahrt entlang der Küste gelangen Sie zur Pelorus-Brücke. Nach einer Wanderung in diesem Gebiet fahren Sie weiter nach Nelson, Neuseelands sonnenreichster Stadt. Am Abend sind Sie zu Gast bei einer neuseeländischen Familie und erleben deren Gastfreundlichkeit bei einem gemeinsamen Abendessen.

Harbourside Motor Lodge o.ä.

9. Tag (FM)

Abel-Tasman-Nationalpark (50 km)

Früh am Morgen starten Sie zu einem Tagesausflug in den Abel-Tasman-Nationalpark mit seinen goldgelben Stränden. Zunächst unternehmen Sie eine Bootsfahrt an der Küste des Parks und wandern anschließend entlang der Buchten und zurück durch den Regenwald.

Harbourside Motor Lodge o.ä.

10. Tag (F)

Nelson - Hokitika (330 km)

Sie fahren weiter in Richtung Westküste und durchqueren die spektakuläre Buller-Schlucht, bevor Sie Westport erreichen. Am Cape Foulwind wandern Sie zu einer Kolonie neuseeländischer Pelzrobben. Anschließend fahren Sie in den malerischen Paparoa-Nationalpark. Ein kurzer Spaziergang führt zu den Pancake Rocks, die einem Stapel Pfannkuchen gleichen. Ihr heutiges Ziel ist Hokitika, die Stadt ist für den Jadeschmuck bekannt.

Beachfront Hotel Hokitika o.ä.

11. Tag (FA)

Hokitika - Fox Gletscher (160 km)

Die Reise führt Sie weiter entlang der Westküste bis zu den Südalpen. Die Gletscher Franz Josef und Fox gehören zu den wenigen auf der Erde, deren Gletscherzungen bis hinunter in den Regenwald reichen. Es besteht die Möglichkeit, die faszinierende Gletscherwelt und Mt Cook aus der Vogelperspektive bei einem Helikopterrundflug zu betrachten (optional).

The Westhaven Motel o.ä.

12. Tag (F)

Fox Gletscher - Wanaka (265 km)

Die Fahrt geht in den Westland-Nationalpark, wo Sie eine etwa zweistündige Wanderung im Regenwald unternehmen, bis Sie am Ende des Pfades die tosende Tasmansee erreichen. Abhängig von der Saison können Sie unterwegs Schopfpinguine beobachten. Anschließend überqueren Sie den Haast Pass, die Wasser- und Klimascheide der Südalpen. Auf dem Weg nach Wanaka fahren Sie, umgeben von gigantischen Bergen, entlang der Seen Lake Hawea und Lake Wanaka. Falls es die Zeit erlaubt, können Sie noch eine kurze Wanderung machen.

Ramada Resort Wanaka o.ä.

13. Tag (F)

Wanaka

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie zum Beispiel eine der zahlreichen Wanderungen, die in Wanaka und im Mount-Aspiring-Nationalpark angeboten werden (alles optional).

Ramada Resort Wanaka o.ä.

14. Tag (F)

Wanaka - Queenstown - Te Anau (240 km)

Am Morgen fahren Sie nach Queenstown. Sie haben hier genügend Zeit, sich den Ort auf eigene Faust anzusehen. Nachmittags geht es weiter nach Te Anau. Am gleichnamigen See haben Sie die Möglichkeit, auf einer Bootsfahrt Glühwürmchen zu beobachten (optional).

Distinction Luxmore Hotel o.ä.

15. Tag (FA)

Te Anau - Doubtful Sound (120 km)

Sie fahren zum Lake Manapouri im Fiordland-Nationalpark. Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor und der Doubtful Sound ist ein echter Geheimtipp, da er nicht direkt mit dem Auto erreichbar ist. Sie überqueren mit dem Schiff den Manapouri-See und fahren mit dem Bus weiter über steilen Wilmot-Pass, um anschließend Deep Cove und damit den Doubtful Sound zu erreichen. In dieser Abgeschiedenheit unternehmen Sie einen Ausflug ins Tierreich Neuseelands und lernen, umgeben von steil aufragenden Bergen, üppig grüner Vegetation und inmitten eines spektakulären Farbenspiels, die Flora und Fauna des Fiordlands kennen. Mit Glück sehen Sie auch Delfine und Seehunde. Übernachtet wird an Bord des Schiffes.

Fiordland Navigator o.ä.

16. Tag (FA)

Doubtful Sound - Otago-Halbinsel - Dunedin (420 km)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Schiff und fahren durch das Hochland von Zentral-Otago nach die Ostküste der Südinsel. Am Nachmittag unternehmen Sie auf der Otago-Halbinsel eine Bootsfahrt zur Beobachtung von Königsalbatrossen. Oftmals können Sie dabei auch Seerobben und Kormorane sehen. Übernachten werden Sie heute im schottisch angehauchten Dunedin.

Kingsgate Hotel o.ä.

17. Tag (F)

Dunedin - Mt. Cook (330 km)

Nach einem Spaziergang durch Dunedin fahren Sie zum Strand bei Moeraki, wo Sie die bizarren Moeraki Boulders, kugelförmige Felsen, bewundern. Auf dem Weg zum Mt. Cook haben Sie Gelegenheit zu einer kurzen Wanderung. Dabei erhalten Sie einen ersten Eindruck von diesem imposanten Gebiet. Die Übernachtung findet im Dorf Mt. Cook unweit des Pukaki-Sees statt.

Aoraki Mt. Cook Alpine Lodge o.ä.

18. Tag (FM)

Mt. Cook

Sie unternehmen heute eine halbtägige Wanderung im alpinen Hooker Valley. Genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf die schneebedeckten Berggipfel, die das Tal einrahmen.

Aoraki Mt. Cook Alpine Lodge o.ä.

19. Tag (F)

Mt. Cook - Christchurch (330 km)

Bevor Sie die Südalpen verlassen, fahren Sie zum Gletschersee Lake Tekapo. Weiter führt die Fahrt durch die ausgedehnten Farmländereien der Canterbury-Ebene, bis Sie am Nachmittag die „Gartenstadt“ Christchurch erreichen.

Heartland Hotel Cotswold o.ä.

20. Tag (F)

Christchurch

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt mit Besuch des Arts Centre und des Botanischen Gartens. Die Rundreise endet gegen Mittag mit dem Shuttletransfer zum Flughafen.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Karina Winter +49-(0)651-96680-8054 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken