Erlebnisreise durch Louisianas Cajun Country

11 Tage ab New Orleans bis Houston
ab € 951,00

In Louisiana spürt man das französische Erbe deutlicher als in jedem anderen US-Bundesstaat. Französisch wird noch von mehr als einer Million Einwohnern gesprochen, Flussarme heißen Bayous, es gibt leckere Beignets in den Cafés und überhaupt ist die französische Küche einst eine glückliche Liaison mit der Küche der Karibik, Afrikas und des Südens eingegangen. Hinzu kommen die unverwechselbaren Rhythmen der Zydeco-und Cajun Musik, sowie eine Kulisse aus gespenstisch schönen, nebelverhangenen Sümpfen. Als größte Stadt Louisianas stellt insbesondere New Orleans einen kulturellen Schmelztiegel dar. Am Ende Ihrer Erlebnisreise steht Houston in Texas mit moderner Architektur und Lifestyle im starken Kontrast gegenüber.

1. - 2. Tag

New Orleans

Nach Ankunft in New Orleans übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren in eigener Regie zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erleben Sie „The Big Easy“ in vollen Zügen. Bummeln Sie entlang der Royal Street im historischen French Quarter. Eine Fahrt mit der historischen „St. Charles Streetcar“ durch den Garden Distrikt bis nach Uptown und zurück ist eine sehr lohnenswerte Ausfahrt. Live Musik erwartet Sie abends auf der Frenchmen Street östlich des French Quarters. Besuchen Sie auch die wundervollen Bars und Restaurants und genießen kreolische und Cajun Köstlichkeiten, wie Jambalaya, Crawfish Etoufee oder eine köstliche Gumbo. In der Hauptstadt des Jazz darf eine Dinnercruise am Abend auf einem Schaufelraddampfer nicht fehlen (optional).

Royal St. Charles o.ä.

3. - 4. Tag

New Orleans - New Orleans Northshore (60 km)

Heute fahren Sie Richtung Norden, entweder über die 38 km lange Brücke über den großen Lake Pontchartrain oder die Great River Road entlang. Besuchen Sie eine der schönen Südstaaten Plantagen wie Oak Alley oder Whitney Plantation. In der Region New Orleans Northshore erwartet Sie ein 320 qkm großes Naturschutzgebiet, wunderschöne Städtchen und attraktive „Outdoor“ Aktivitäten. Paddeln Sie durch den Fontainebleau State Park, radeln Sie entlang des 49 km langen Tammany Trace, besuchen Sie das Global Wildlife Center oder statten Sie der Abita Bier Brauerei einen Besuch ab. Restaurants mit köstlichen kreolischen und Cajun Spezialitäten warten nur auf Sie.

Southern Hotel Covington o.ä.

5. - 6. Tag

New Orleans Northshore - Lafayette (200 km)

Ihre Etappe führt Sie nach Lafayette, direkt in das Herz des Cajun Countries. Unweit von Louisianas Hauptstadt Baton Rouge, haben Sie die Möglichkeit das weiße Schloss am Mississippi - die Nottoway Plantation - zu besichtigen. In dieser Region siedelten sich im 18. Jahrhundert die Frankokanadier aus dem heutigen Nova Scotia an. Französisch wird hier noch viel gesprochen und das spiegelt sich auch in der lokalen Musik wieder. Lafayette überzeugt mit einer kleinen Innenstadt, vielen Restaurants, Bars, Geschäften und Kunstgalerien. Entdecken Sie das Museumsdorf Vermilionville und erfahren Sie mehr über die ersten Siedler. Ganz in der Nähe können Sie die Shadows-on-the-Teche Plantation besichtigen oder Sie fahren nach Avery Island und erfahren alles über die feurige Tabasco Soße. Verpassen Sie nicht den angrenzenden Jungle Garden und halten Sie sich die Abende frei für faszinierende Live-Music z.B. im Blue Moon Saloon.

Doubletree by Hilton Hotel Lafayette o.ä.

7. - 8. Tag

Lafayette - Lake Charles (120 km)

Auf Ihrer Weiterreise verändert sich die Landschaft ein wenig. Aus großen Sumpflandschaften werden Marschlandschaften. Halten Sie unterwegs in Lacassine und probieren Sie den schmackhaften Bayou Rum. Der Creole Nature Trail ist eine 290 km lange Panoramastraße durch einzigartige Naturlandschaften, die man auf keinen Fall verpassen darf. In Lake Charles angekommen sollten Sie unbedingt durch den Charpentier Historic District fahren. Besuchen Sie das Mardi Gras Museum of Imperial Calcasieu, mit der größten Ansammlung an Mardi Gras Kostümen. Der Boudin Trail ist etwas für Gourmets und die gleichnamige Wurst sollte auf jeden Fall einmal auf dem Speiseplan stehen. Abends locken die Kasinohotels mit Ihrem Spielvergnügen. Wer Meeresfrüchte und Fisch liebt, der sollte den Restaurants im Cajun Country auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

Best Western Plus Lake Charles o.ä.

9. - 10. Tag

Lake Charles - Houston (235 km)

Ihre letzte Etappe führt Sie heute in den „Lone Star State“ - Texas. Das Ziel ist die Metropole Houston. Die viertgrößte Stadt der Vereinigten Staaten ist neben moderner Architektur und einer lebendigen Kunst- und Kulturszene vor allem durch das nahegelegene NASA Ausbildungs- und Kontrollzentrum bekannt. Wer kennt nicht den Spruch: „Houston, we have a problem“! Der Besuch des Space Center Houston im Jahr 2019 ist ein Muss, da der 50. Jahrestag der ersten Mondlandung gefeiert wird. In der Innenstadt locken viele Bars, Restaurants und Museen. Schnäppchenjäger kommen in der Galleria Houston ebenfalls voll auf Ihre Kosten. Wem es oben zu heiß wird, der kann sich bequem auch unterirdisch fortbewegen. Houston verfügt über 16 km lange Wege unterhalb der Stadt.

Hotel Derek o.ä.

11. Tag

Houston

Mit Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen von Houston endet Ihre Erlebnisreise durch Louisianas Cajun Country.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Tom Thiele +49-(0)30-27594108 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken