Panoramastraßen im Yukon und in Alaska

15 Tage ab Anchorage bis Whitehorse
ab € 3.186,00

Erleben Sie auf dieser Mietwagenreise die Panoramastraßen von Yukon und Alaska. Der Weg führt Sie teilweise über ungeteerte Naturstraßen, entschädigt aber mit einzigartigen Panoramablicken auf spektakuläre Bergmassive und malerisch gelegene Seen.

1. Tag

Anchorage

Nach Ankunft am Flughafen und Übernahme des Mietwagens können Sie Anchorage auf eigene Faust erkunden.

Historic Anchorage Hotel o.ä.

2. Tag (F)

Anchorage - Talkeetna (185 km)

Über den Glenn und Parks Highway erreichen Sie das historische Städtchen Talkeetna. Die landschaftliche Kulisse ist einmalig: Im Hintergrund sehen Sie die Alaska- und die Denali-Bergkette.

Denali Fireside Cabins & Suites o.ä.

3. - 4. Tag

Talkeetna - Denali (265 km)

Auf dem Parks Highway erreichen Sie heute den berühmten Denali Nationalpark. Mit ein wenig Glück bekommen Sie während der Fahrt den Denali (ehem. Mount McKinley), den höchsten Berg Nordamerikas, zu Gesicht. Am nächsten Tag entdecken Sie auf einer 6- bis 8-stündigen Tour mit dem Park-Shuttlebus den Nationalpark mit seiner einmaligen Tundralandschaft. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Bären, Wölfe, Elche, Karibus, Füchse und viele andere Tiere zu beobachten.

Grizzly Bear Resort o.ä.

5. Tag

Denali - Paxson (260 km)

Auf dem Denali Highway geht es in östlicher Richtung nach Paxson. Unterwegs bieten sich Gelegenheiten für Wanderungen. Genießen Sie die Sicht auf die vielen Gletscher und die verschneiten Bergspitzen.

Denali Highway Cabins o.ä.

6. Tag

Paxson - Tok (295 km)

Über den Richardson und den Tok Cut Off Highway erreichen Sie Tok. Die Landschaft verändert sich hier und die Straße ist von vielen luftigen Wäldern gesäumt. Sie fahren entlang des Wrangell St. Elias Nationalparks.

Burnt Paw Cabins o.ä.

7. Tag (F)

Tok - Dawson City (320 km)

Weiter geht die Fahrt über die spektakulären Taylor und Top of the World Highways nach Dawson City. Der Taylor Highway ist immer noch in weiten Teilen eine Naturstraße, die je nach Wetter in sehr gutem, aber auch in sehr schlechtem Zustand sein kann. Bitte planen Sie genügend Zeit für diese Strecke ein. Nachdem Sie die Grenze nach Kanada passiert haben, wird die Straße besser. Bald erreichen Sie Dawson City, das ehemalige Herz des Klondike Goldrausches.

Klondike Kate’s Cabins o.ä.

8. Tag

Dawson City - Eagle Plains (410 km)

Der Dempster Highway, wiederum eine beinahe unberührte Naturstraße, führt Sie nach Eagle Plains, einem kleinen abgelegenen Örtchen. Diese Straße gehört zu den aufregendsten, aber auch abgelegensten Straßen Nordamerikas. Die bizarren Bergspitzen der Tombstone Mountains sind unterwegs einen Stopp wert.

Eagle Plains Motel o.ä.

9. - 10. Tag

Eagle Plains - Inuvik (365 km)

Weiter geht die Fahrt in nördlicher Richtung nach Inuvik. Unterwegs passieren Sie die Grenze zwischen dem Yukon Territory und den Northwest Territories. Erkunden Sie am nächsten Tag den Ort und die nähere Umgebung.

MacKenzie Hotel o.ä.

11. Tag

Inuvik - Eagle Plains (365 km)

Auf dem Dempster Highway treten Sie heute die Rückfahrt nach Eagle Plains an. Genießen Sie nochmals die einmalige Landschaft und die Abgeschiedenheit des hohen Nordens.

Eagle Plains Motel o.ä.

12. - 13. Tag

Eagle Plains - Dawson City (410 km)

Heute beenden Sie das Abenteuer Dempster Highway und treten in Dawson City wieder in die Zivilisation ein. Der nächste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Versuchen Sie Ihr Glück in einem typischen Casino mit abendlichen Tanzaufführungen (optional).

Klondike Kate’s Cabins o.ä.

14. Tag

Dawson City - Whitehorse (545 km)

Von Dawson City geht es nach Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon Territorys.

Best Western Gold Rush Inn o.ä.

15. Tag

Whitehorse

Heute endet Ihre Reise mit der Rückgabe des Mietwagens in Whitehorse.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Viktoria Jammer +49-(0)211-3885740 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken