Französisch Polynesien - Inselhüpfen

Inselhopping in Französisch Polynesien

Auf jeder Insel wartet ein neues Abenteuer.
Inselhüpfen auf Französisch Polynesien: Die beste Variante, um die vielfältigen Inselgruppen zu erkunden. Ob Gesellschaftsinseln, Tuamotus oder Marquesas, für jeden ist etwas dabei.

Die Traumdestination Französisch Polynesien ist beliebt bei Honeymoonern und Pärchen, aber auch bei Tauchern, Schnorchlern, Surfern und Wanderern. Allein gemein: Sie werden von dem einzigartigen Charme der einzelnen Inseln in ihren Bann gezogen. Wir finden: Inselhopping auf Französisch Polynesien ist die beste Variante, diesen Charme selbst zu entdecken!

Hüpfen Sie von Insel zu Insel!

Beim Inselhopping auf Französisch Polynesien erwarten Sie viele kleine Südseeperlen, jede auf ihre eigene Weise besonders.

Inselhopping auf Tahiti und Moorea

Tahiti beeindruckt mit schwarzen sowie weißen Sandstränden, dem saftig grünen Tal der 1.000 Wasserfälle, Surfspots und dem belebten Markt von Papeete. Moorea ist für etliche Wassersportarten wie Wasserski oder Stand-up-Paddling geeignet. Aber auch Sportarten wie Reiten, Quadfahren, Wandern und Touren im Allradfahrzeug sind auf Moorea möglich. Schnorchler und Taucher kommen ebenfalls auf ihre Kosten und es gibt sogar die Gelegenheit, mit Delfinen zu schwimmen.

Inselhopping auf Huahine und Raiatea

Huahine ist eine der authentischsten Inseln der Gesellschaftsinseln. Sie besticht mit schönen Sandstränden und der Möglichkeit, die zwei grössten Lagunen zu besichtigen. Raiatea mit seinen archäologischen Stätten, auch "Marae" genannt, erzählt viel über die Geschichte und Kultur der Insel. Zudem ist sie eine der beliebtesten Inseln für Segeltouren und für Besuche auf einer Perlenfarm. Naturliebhaber kommen dank der seltenen Flora und Fauna auf ihre Kosten.

Inselhopping auf Tahaa und Bora Bora

Tahaa, die sogenannte Vanille Insel, bietet einen wunderschönen Strand. Bereits beim Schnorcheln können die schönen Korallen und die vielfältige Unterwasserwelt bestaunt werden. Bora Bora, die Honeymoon-Destination, ist bekannt für ihre wunderschöne Lagune und den Mount Otemanu. Viele Aktivitäten sind möglich, wie zum Beispiel Schnorcheln, Tauchen, Angeln, Jetskifahren, Stand-up-Paddling, Wandern und Helikopterflüge.

Inselhopping auf Tikehau und den Marquesa Inseln

Tikehau mit ihren weißen und rosafarbenen Stränden, ist eine Insel zum Entspannen und um die vielfältige Unterwasserwelt zu bestaunen. Bei einem Ausflug zur Mantarochen-"Putzstation" können die eleganten Tiere beobachtet werden, sowie Riffhaie, Barracudas, Thunfische und Schildkröten. Die Marquesa Inseln verzaubern mit ihren spektakulären Landschaften und der reichhaltigen Kultur, mit Tänzen und Kunsthandwerken. Wunderschöne Buchten, zerklüftete Landschaften und eine eindrückliche Geschichte warten auf Sie!

Inselhopping auf Rangiroa und Fakarava

Rangiroa & Fakarava sind dank der atemberaubenden Unterwasserwelt Traumziele für leidenschaftliche Taucher und Schnorchler. Viele verschiedene Haiarten, Fischschwärme, Mantarochen, Schildkröten und riesige Korallen machen Tauchgänge zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Sie planen Inselhopping auf Französisch Polynesien? Gern erstellt das Team von Boomerang Reisen Ihnen eine individuelle Traumreise in die Südsee! Sprechen Sie uns an.



Stöbern, entdecken, planen: Gerne erstellen wir anhand der Beispiele auch individuelle Reisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Frank Paulus +49-(0)89-63879895 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Weitere Reiseideen für Französisch Polynesien

Das könnte Sie ebenfalls interessieren!