Neukaledoniens Roter Süden

5 Tage ab / bis Nouméa
ab € 715,00

Lassen Sie sich auf dieser Selbstfahrerreise von den Schönheiten Neukaledoniens verzaubern.

1. Tag

Nouméa

Nach der Ankunft am Internationalen Flughafen Tontouta werden Sie zu Ihrem Hotel in Nouméa gefahren, wo Sie die erste Nacht verbringen.

Le Lagon o.ä.

2. - 3. Tag (2xF)

Nouméa - Port Boisé (102 km)

Nach der Übernahme Ihres Mietwagens fahren Sie heute in den Süden von Neukaledonien nach Port Boisé. Wir empfehlen Ihnen, einen Umweg durch den Mouirange Pass mit Blick auf die herrlichen Weiten der südlichen Landschaften, die Seen und den Yaté Pass zu unternehmen. Süd-Neukaledonien bietet sowohl üppige als auch trockene Wüstenlandschaften und ist geprägt von rotem Lateritboden und smaragdblauen Flüssen und Seen. Die botanische Vielfalt in dieser Region ist weltweit einzigartig. Erkunden Sie die Umgebung auf eigene Faust und besuchen Sie die Wasserfälle von Goro und Madeleine. Alternativ können Sie an einer geführten Exkursion teilnehmen (optional). Auch ein Besuch des „Parc de la Rivière Bleue“, ein Naturschutzgebiet auf mehr als 9.045 ha, ist empfehlenswert.

Le Kanua o.ä.

4. Tag (F)

Port Boisé - Nouméa (102 km)

Sie fahren heute zurück nach Nouméa, wo Sie Ihren Mietwagen im Hotel abgeben und noch eine weitere Nacht verbringen.

Le Lagon o.ä.

5. Tag (F)

Nouméa

Nach dem Frühstück werden Sie zum Internationalen Flughafen gebracht, von wo aus Sie die Heim- oder Weiterreise antreten.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Timo Schwab +49-(0)89-63879895 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken