Papua Neuguinea - Tierbeobachtung

Tierbeobachtung in Papua Neuguinea

Ein Paradies für Entdecker & Ornithologen

Papua Neuguinea bietet eine vielfältige Tierwelt und somit ist die Tierbeobachtung eine der Hauptattraktionen des Landes.

Das Ökosystem von Papua Neuguinea mit seiner Fauna zählt zu den vielfältigsten weltweit und noch immer werden neue Spezies in den teils unzugänglichen Regionen entdeckt. Zahlreiche Lodges bieten den Gästen geführte Naturwanderungen an, um die einzigartige Umgebung zu erkunden. 

Von Säugetieren, darunter auch Beuteltiere wie das Baumkänguru, Possums und Wallabies, gibt es unzählige Insekten und Falterarten, Reptilien und Amphibien. Jedoch ist vor allem die Vogelwelt so vielfältig wie in kaum einem anderen Land. Neben Kasuaren, Raubvögeln, Papageien, Nashornvögeln und Honigfressern stiehlt natürlich der Paradiesvogel allen anderen Vertretern die Show. Dieser gilt als der „schönste und außergewöhnlichste Bewohner der Erde“. 

In Papua Neuguinea sind 38 der weltweit 43 bekannten Paradiesvogelarten zu finden. Lange Zeit galten die Federn der wunderschönen Vögel als Schmuckutensil, heutzutage sind sie jedoch zum Glück geschützt. Denn was gibt es Aufregenderes, als beim Sonnenaufgang durch die Wälder zu klettern und Ausschau nach den so farbenfrohen Wesen zu halten?

Weg vom Festland, hin zu den Tieren im Meer: Im und auf dem Wasser lassen sich natürlich auch jede Menge Lebewesen sichten. Von großen, farbenfrohen Fischschwärmen an den Korallenriffen, über Delfine, springende Fische, Haie, Orcas, Wale und Walhaie bietet die Unterwasserwelt große Abwechslung.


Sie interessieren sich für Tierbeobachtungen in Papua Neuguinea? Wir beraten Sie gern. Kontaktieren Sie einfach einen unserer Reise-Spezialisten und lassen Sie sich ein individuelles Reiseangebot erstellen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Leslie Frank +49-(0)221-7156244 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.