©
©
©

Abu Dhabi

Kontraste zwischen Wüste und Wasser erleben!

Das Emirat Abu Dhabi ist so vielfältig wie die Geschichten aus 1001 Nacht. Genießen Sie Badetage am Strand, mit allen möglichen Wassersportarten oder einfach ganz entspannt. Begeben Sie sich auf Entdeckungstour durch die Wüste mit ihren Oasen und Bergen, erkunden Sie die Souks und Märkte oder bewundern Sie moderne Kultur in erstklassigen Museen und auf Konzerten. An einem Tag können Sie eine Vielzahl unglaublich kontrastreicher Attraktionen zwischen Land und Wüste erleben!

Al Ain

Die Oasenstadt Al Ain liegt etwa 160 km von der Hauptstadt Abu Dhabis entfernt, an der Grenze zum Oman. Die zahlreichen Palmenhaine und natürlichen Quellen verliehen der heute zweitgrößten Stadt Abu Dhabis den Beinamen Gartenstadt. Die Heimatstadt des Scheichs Zayed bin Sultan Al Nahyan war eher eine typische Wüstenstadt: grau und staubig. Der Scheich ließ Palmen und Obstbäume pflanzen und heute wachsen hier neben Datteln und Feigen zahlreiche exotische Obstsorten. Aus der spröden Wüstenstadt entstand eine liebliche Oasenstadt, die zudem heute als Kulturhauptstadt der Emirate gilt. Kultur in Form vom Nationalmuseum, in dem die Geschichte von der Steinzeit bis zur Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate dargestellt wird, in Form der Al Jahili Festung, die früher die Palmenanpflanzung schütze und heute einen herrlichen Garten umgibt und natürlich in Form des täglichen Lebens, zum Beispiel der Souks, mit ihren Gewürz-, Schmuck- und Bekleidungsständen. Kein Wunder, dass die Kulturstätten in Al Ain zur Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten gehören!

Jebel Hafeet

Der höchste Berg Abu Dhabis ist zugleich der höchste Berg der VAE. Mit 1.249 m Höhe bietet er eine fantastische Aussicht auf das Hadjar-Gebirge. Allein der Weg zum Gipfel ist ein Erlebnis und zählt zu den spektakulärsten Gebirgsrouten der Welt. Nicht nur bei Einheimischen gilt der Berg als beliebtes Ausflugsziel. Von hier oben wirken die Straßen der Wüste wie Schachbrettmuster und man kann auf die Gärten der Oasenstadt Al Ain hinabblicken. Wenn sich bei Sonnenuntergang die Felsen des Berges glutrot färben, ist der Anblick einfach atemberaubend.

Wüste

Die Rub al-Khali, das leere Viertel, beginnt gleich vor den Toren der Stadt Abu Dhabi. Sie ist die größte zusammenhängende Sandwüste der Erde. Kilometerweite Sanddünen voller Einsamkeit, nur ab und an unterbrochen von grünen Oasen, Dromedaren, Gazellen und Echsen, ein Ort voller Magie. Die Wüste hat viel zu bieten neben Wanderungen, Kameltouren und Geländewagensafaris, können Sie auch einfach den Sonnenuntergang über den Dünen bewundern, eine Nacht unter dem Sternenhimmel verbringen oder einen Abend im Beduinenstil erleben. 

Sir Bani Yas Island

Ein Naturreservat mit Oryx-Antilopen, Gazellen, Giraffen, Hyänen und Geparden in Abu Dhabi? Auf Sir Bani Yas Island werden auch Safariträume wahr. Die frühere Privatinsel des Herrschers von Abu Dhabi ist heute Besuchern zugänglich, die als Tagesbesucher kommen oder auch in den Hotels und Lodges übernachten können. Die Insel besteht aus Bergen, Savanne und Mangroven. Und auch vor der Küste geht das Schutzgebiet weiter. Sie können die Insel mit Rangern im Geländefahrzeug, mit dem Mountainbike, zu Fuß oder auf Kajaktouren erkunden.

Yas Island

Ganz im Kontrast zur Natur auf Sir Bani Yas Island steht die moderne Unterhaltung auf Yas Island, etwa 30 Minuten von Abu Dhabi Stadt entfernt. Hier befindet sich der moderne Yas Marina Circuit, die Formel 1 Abu Dhabi Grand Prix Strecke. Fahren auch Sie hier Ihre Runden, wenn der Formel 1 Zirkus nicht gerade hier weilt. In der Achterbahn „Formula Rossa“ im Mega-Freizeitpark können Sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 240 km/h erreichen, das macht sie zum schnellsten Roller Coaster der Welt! Nicht weniger aufregend ist ein Besuch von Yas Waterworld, wo Sie eine Vielzahl an Wasserrutschen von zum Teil atemberaubenden Formationen ausprobieren können. Dieses Jahr eröffnete der Freizeitpark Warner Bros World Abu Dhabi seine Pforten und verspricht Spaß und Action. In der „du Arena“ treten die größten Stars unserer Zeiten auf und spielen ihre Konzerte. Etwas ruhiger geht es auf dem mehrfach ausgezeichneten Golfplatz Yas Links zu. Langeweile ist auf Yas Island ein Fremdwort.

Abu Dhabi Stadt

Aus einer einfachen Siedlung mit Palmhütten, Bauwerken aus Korallen und der Festung des Herrschers entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit eine kosmopolitische Metropole mit den höchsten Wolkenkratzern, den prachtvollsten Shoppingtempeln, der 8 km langen Promenade Corniche und dem beeindruckendsten Wahrzeichen der Stadt: der märchenhaften Scheich-Zayid-Moschee. Aber auch kleine Souks mit ihren Gewürzaromen, traditionellen Gewändern und leuchtenden Schmuckständen sind hier zu finden. Wer näher in die Traditionen des Emirates eintauchen möchte, dem empfehlen wir den Besuch des Heritage Village an der Mole der Corniche. Hier erfahren Sie einiges über das ursprüngliche Leben in der Wüste und können den Handwerkern bei ihren Töpfer-, Schmiede- und Webarbeiten zuschauen. 

Unsere handverlesenen Angebote!