Arnhemland & Bremer Island

7 Tage ab / bis Gove
ab € 3.501,00

In einer der abgelegensten Regionen des Northern Territory liegt das östliche Arnhemland. Entdecke die traditionellen Landstriche der Aborigines, lerne Interessantes über ihre Jagdmethoden, ihre Tänze und ihre Kunst. Auf Bremer Island fühlt Ihr Euch dann wie Schiffsbrüchige weit ab der menschlichen Zivilisation. Erlebe so die einzigartige Möglichkeit, die enge, kulturelle Verbindung zwischen Land und Ureinwohnern zu spüren.

1. Tag (A)

Gove - East Arnhemland

Am frühen Morgen startet die Rundreise mit deiner individuellen Anreise zum Gove Airport (nicht inklusive). Hier ist der offizielle Beginn Deiner Abenteuerrundreise und wir machen uns direkt auf nach Nyinyikay. Dort werden wir traditionell mit einem Tanz begrüßt. Nach dem offiziellen Empfang beziehen wir schließlich unser Camp. Anschließend erfahren wir nach dem darauffolgenden Mittagessen Spannendes über die Yolngu Kultur.

2. - 3.Tag (2xFMA)

East Arnhemland

Die nächsten beiden Tage verbringen wir in Nyinyikay mit seinen traditionellen Besitzern. Wir lernen unter anderem wie man traditionell Speere oder Yidakis (Didgeridoos) herstellt und wie man Material zum Herstellen von Körben sammelt. Auch haben wir die Möglichkeit, die Jagdmethoden der Aborigines zu erlernen und unseren Fang zu kosten. Wer mehr an der Kunst der Ureinwohner interessiert ist, kann an Tanz- oder Malkursen teilnehmen. Den Tag schließen wir jeweils zusammen mit den Aborigines am Lagerfeuer ab.

4. Tag (FMA)

East Arnhemland - Bremer Island

Heute verabschieden wir uns von unseren Gastgebern in Nyinyikay und nehmen das Flugzeug in Richtung Bremer Island. Dort angekommen ist es nur eine kurze Fahrt zum Banubanu Wilderness Retreat, unserer nächsten Unterkunft, wo wir den restlichen Tag zur freien Verfügung haben.

5. Tag (FMA)

Bremer Island

Den heutigen Tag verbringen wir im Banubanu Wilderness Retreat. Es gibt zahlreiche Aktivitäten, an denen wir heute teilnehmen können. Zum Einen kannst Du einen der zahlreichen Wanderwege durch die Dünen nehmen, Vögel beobachten oder die hiesigen Strände besuchen. Im August und im September gibt es sogar die Möglichkeit, Schildkröten beim Brüten zu beobachten. Wer etwas aktiver und abenteuerlicher unterwegs sein möchte, kann mit dem Boot zum Fischen rausfahren oder den östlichen Teil der Insel entdecken, den man ebenfalls per Boot erreicht.

6. Tag (FMA)

Bremer Island - Nhulunbuy

Nach einem letzten Frühstück auf Bremer Island treten wir unsere Rückreise aufs australische Festland an. Wir fahren nach Nhulunbuy und Yirrkala, wo wir unter anderem die berühmte Kunstgalerie besuchen. Wir sehen eine Vielzahl an Werken von verschiedenen Aborigine Stämmen und haben auch die Möglichkeit, unser persönliches Souvenir zu erwerben. Am Abend treffen wir uns zu einem letzten Abendessen im Walkabout Hotel, wo wir die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren lassen können.

7. Tag (F)

Nhulunbuy - Gove

Nach dem Frühstück werden wir zum Flughafen in Gove gebracht. Hier endet unser Abenteuer ins östliche Arnhemland und nach Bremer Island mit dem individuellen Weiterflug.

merken teilen

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Martha Bebenek +49-(0)711-6079600 Jetzt unverbindlich anfragen!
E-MAIL Reiseanfrage stellen Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
mehr entdecken